Bahnreise durch das Baltikum

Bei dieser Bahnreise durch alle drei baltischen Staaten erleben Sie neben den einmaligen Naturschönheiten auch die sehenswerten Städte Klaipeda, Vilnius, Riga und Tallin.

Mehr Informationen

LEISTUNGEN

  • 8 x Nächtigung in Hotels der guten Mittelklasse
  • 8 x Frühstück
  • City Tax in Vilnius
  • Deutschsprachige Führungen lt. Programm
  • Bahnfahrten lt. Programm – 2. Klasse (1. Klasse auf Anfrage)
  • Bus für die Besichtigungen
  • Transfers lt. Programm
  • Transfer Flughafen – Vilnius/Tallinn – Flughafen

Im Preis nicht enthalten:

  • Internationale Flüge
  • Nicht genannte Mahlzeiten
  • Abendveranstaltungen
  • Trinkgelder
  • Versicherungen

PREISE/ZUSATZ INFO

Doppelzimmer lt. Programm
ab € 899,00 p.P.

Einzelzimmerzuschlag
ab € 299,00 p.P.

Flug ab/bis München
ab € 340,00 p.p.

Reisetermine:
07.06. – 15.06.2023
02.08. – 10.08.2023

Reiseverlauf:

Tag 1: Vilnius
Ankunft in Vilnius und Transfer zum Hotel, anschließend Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung in Vilnius

Tag 2: Vilnius – Trakai – Vilnius
Nach dem Frühstück Treffen mit der Gruppe und Begrüßung durch die Reiseleitung. Geführter Altstadtrundgang in Vilnius, der barocken Hauptstadt Litauens seit 1323 (im Jahr 2023 feiert die Stadt 700 Jahre!) Der historische Kern besteht aus einem Labyrinth von schmalen, krummen Gäßchen mit vielen Geschichts- und Baudenkmälern. Die Altstadt von Vilnius wurde 1994 von der UNESCO unter ihren besonderen Schutz gestellt. Während der Führung sehen Sie die St. Stanislaw-Kathedrale mit dem Glockenturm, das Tor der Morgenröte, die Gediminas-Burg sowie die Universität Vilnius, eine der ältesten Universitäten Osteuropas. Ausflug mit dem Zug nach Trakai (30 km=0,5 Std.). Trakai liegt unweit von Vilnius, von Seen und Wäldern umgeben. Es ist eine Stadt, die bis auf die Zeit der litauischen Großfürsten zurückblickt, denn Trakai war einst die Hauptstadt Litauens. Die Inselstadt ist für ihre imposante, gotische Wasserburg berühmt, die inmitten wunderschöner Seelandschaft liegt.
Fakultativ: Führung in der Wasserburg Trakai inkl. Eintritt – 20 EUR p. P.
Übernachtung in Vilnius

Tag 3: Vilnius – Klaipėda
Vormittags Zugfahrt nach Klaipėda (300 km=4 Std.). Transfer zum Hotel und Altstadtrundgang in Klaipėda. Einst zu Deutschland gehörig und vielen noch als Memel bekannt, stellt die Hafenstadt Klaipėda vor allem architektonische Einflüsse aus dieser Zeit dar. Die Altstadt lässt einen Hauch der Seele alter deutscher Städte verspüren, denn ihr besonderer Charakterzug sind die von den Deutschen erbauten Fachwerkhäuser. Das Herz der Stadt ist der Theaterplatz mit dem Simon-Dach-Brunnen und der “Ännchen-von-Tharau-Figur”.
Fakultativ: Abendessen mit litauischem Bier in einem Nationalrestaurant in Klaipėda – 40 EUR p. P.
Übernachtung in Klaipėda

Tag 4: Klaipėda
Dieser Tag steht zur freien Verfügung für Entdeckungen in Eigenregie (Ihre Reiseleitung wird Sie vor Ort beraten), z. B.: Zugausflug nach Kretinga oder Ausflug mit einem Linienbus zur Kurischen Nehrung.
Zugausflug nach Kretinga, ca. 30 km von Klaipėda entfernt, das für das ehemalige Herrenhaus mit dem sehenswerten Wintergarten vom Grafen Tiškevičius bekannt ist. Im 19 Jh. kaufte der Graf das Landgut Kretinga und errichtete dort einen riesigen Wintergarten. Heute beherbergt der fast 700 Quadratmeter großer Wintergarten 580 Pflanzenarten.
Ausflug zum Nationalpark der Kurischen Nehrung. Die von der Ostsee und dem Kurischen Haff umspülte schmale und langgestreckte Halbinsel erinnert an eine Wüste. Diese Landzunge, Kurische Nehrung genannt, wurde 2000 als eine der schönsten und einzigartigsten Landschaften Europas in das Weltnaturerbe der UNESCO aufgenommen. Hier erstreckt sich das großartige Panorama der Dünenlanschaft. Die Ortschaften mit den romantischen und farbenprächtigen Fischerhäusern passen sich harmonisch in die Landschaft ein.
Übernachtung in Klaipėda

Tag 5: Klaipeda – Riga
Auf der Fahrt nach Riga Besuch am Berg der Kreuze. In der Nähe von Šiaulai befindet sich ein Burghügel mit mehr, als 200 000 Kreuzen. Der Berg der Kreuze ist eine in ihrem Ausmaß wie in ihrer Geschichte absolut einmalige Sakralstätte. Mit dem Aufstellen der Kreuze begann man hier im 19. Jh. Immer noch hinterlassen Menschen verschiedenster Volkszugehörigkeit und Religion hier ihr Kreuz – versehen mit Namen und frommem Wunsch oder Bitte um Gnade.
Übernachtung in Riga

Tag 6: Riga
Vormittags Stadtführung in Riga. Die baltische Metropole beeindruckt durch die mittelalterliche Altstadt und imposantes Jugendstilviertel. Der mittelalterliche Dom, Schwarzhäupter-Haus, Schweden-Tor – reiche Geschichte der Baltischen Metropole spürt man auf jedem Schritt. Besuch im berühmten Rigaer Markt rundet die Bekannschaft mit der lettischen Hauptstadt ab. Der Bauernmarkt ist in fünf gigantischen Hallen neben dem Hauptbahnhof untergebracht. Im Jahre 1930 gegründet, ist der Markt wegen seines farbenfrohen, geschäftigen Treibens auch heute beliebt. Den Nachmittag und Abend haben Sie zur freien Verfügung, z.B.: Ausflug nach Jūrmala mit einem landestypischen Elektrozug (25 km=0,5 Std.).
Fakultativ: Bootsfahrt im Rigaer Stadtkanal und auf dem Fluss Daugava – 20 EUR p. P.
Übernachtung in Riga

Tag 7: Riga – Tartu
Fahrt mit dem Zug nach Tartu (mit Umstieg in Valga) (230 km=4,5 St.), der zweitgrößten Stadt Estlands. Die seit 1632 existierende Universität von Tartu hatte und hat entscheidenden Einfluss auf das estnische Geistesleben. Während des Altstadtrundgangs sehen Sie das Universitätshauptgebäude, den Rathausplatz u.v.m.
Übernachtung in Tartu

Tag 8: Tartu – Tallinn
Zugfahrt nach Tallinn (180 km=2 Std.). Hier angekommen beginnt Ihre Stadtführung in Tallinn, der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadt Nordeuropas: gotische Turmspitzen, kurvige Kopfsteinstraßen und eine bezaubernde Architektur. Im alten Stadtkern sieht man die Domkirche, die Alexander-Newski Kathedrale, das Rathaus u. v. m. Besuch der Katharina-Gilde und Treffen mit den Glas-, Keramik- und Lederkünstlern in ihren Werkstätten.
Fakultativ: Abendessen in einem Altstadtrestaurant in Tallinn mit historischer Atmosphäre und moderner estnischer Küche – 40 EUR p. P.
Übernachtung in Tallinn

Tag 9: Tallinn – Heimreise
Die Zeit vor der Abreise steht frei zur Verfügung. Transfer zum Flughafen.

Mindestteilnehmerzahl: ab 5 Personen (wird die festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so kann Haase Touristik bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten)

Veranstalter: Haase Touristik

Preisänderung & Verfügbarkeit vorbehalten!


Madeleine Moser

Haben Sie Fragen zum Angebot oder möchten gerne telefonisch buchen?

+43 5242 61180
Email: madeleine.moser@christophorus.at
Innerhalb der Öffnungszeiten

    Buchungsanfrage




    Bitte füge das Alter jedes Kindes bei Reiseantritt in folgendes Feld ein:




    Mit absenden dieses Formulares stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - verarbeitet werden dürfen. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

    Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 158 Bewertungen.