Reisen in Covid-19-Zeiten

Oman – Die Weihrauchstraße – der Duft des Orients

Das Sultanat Oman ist ein Staat im Osten der Arabischen Halbinsel, der Besucher mit Wüstenlandschaften und monumentalen Metropolen fasziniert. Die allgegenwärtigen Kontraste zwischen purem Luxus und alter Tradition schaffen eine unvergleichliche Atmosphäre. Das Land verfügt außerdem über sagenhaft schöne Strände, die zum Badeurlaub in Oman verführen. Die mit Abstand größte Metropole im Land ist die Hauptstadt Maskat, die mit besonderen Sehenswürdigkeiten und gehobener Unterhaltung das perfekte Reiseziel für jeden Städteliebhaber darstellt, der in Oman Urlaub machen will.

Mehr Informationen

LEISTUNGEN

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug ab/bis München
  • Gruppenreise in landesüblichen, klimatisierten Reisebussen lt. Reiseverlauf
  • Transfer im Geländewagen zum/vom Camp an Tag 6 und 7
  • Inlandsflug Muscat-Salalah (Economy-Class) inkl. aller Gebühren
  • 10 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels bzw. Wüstencamp (Mittelklasse/gehobene Mittelklasse) (DI X Doppelzimmer, EI X Einzelzimmer)
  • 10x Frühstück, 10x Abendessen
  • Mineralwasser im Bus/Geländewagen
  • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Reiseführer

 

RICHTZEITEN

Hinflug am 10.10.22
München – Muscat
22:15 – 06:40 Uhr

Rückflug am 21.10.22
Salalah – Muscat – München
11:30 – 19:00 Uhr

Änderungen vorbehalten!

PREISE/ZUSATZ INFO

10.10. – 21.10.22
DZ lt. Programm
ab € 3.309,00 p.P.

Highlights:

  • Traditioneller Freitagsmarkt in Nizwa
  • Übernachtung im Wüstencamp
  • Eindrucksvolle Festungen und malerische Märkte
  • Meeresschildkrötentour
  • Strandresort in Salalah

Reiseverlauf:

1. Tag: Muscat
Anreise. Gegen 14.00 Uhr treffen Sie Ihren Reiseleiter im Hotel und tauchen ein in die Welt des Orients. Zunächst besuchen Sie ein typisch arabisches Kaffeehaus. Hier können Sie einen frischen Pfefferminztee oder einen aromatischen arabischen Kaffee mit leichter Kardamomnote probieren. Anschließend unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt des malerischen Sultanats mit ihrem herrlichen Naturhafen und machen einen Stopp Am Al Alam Palast, der von den portugiesischen Forts Mirani und Jalani aus dem 16. Jahrhundert eingerahmt ist. Im Bait Al Zubair Museum erfahren Sie Wissenswertes über die Entwicklung des Landes und seiner Kultur und Traditionen, bevor Sie dem blau-gold schimmernden Sultanspalast einen Besuch abstatten (außen). 2 Nächte im Al Falaj Hotel (gehobene Mittelklasse, Landeskat.: 4 Sterne). (Abendessen)

2. Tag: Muscat
Nach dem Frühstück besuchen Sie das Royal Opera House. Das Innere wirkt elegant und verspielt wie ein Palast aus 1001 Nacht. Im Bait al Baranda Museum erfahren Sie mehr über die Geschichte und den Wandel der Stadt. Anschließend bummeln Sie durch den Souk mit seiner Mischung aus Alt und Neu und mit seinen exotischen Gerüchen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Umgebung oder genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels. (Frühstück, Abendessen)

3. Tag: Muscat – Nizwa
Nach dem Frühstück Aufbruch in das westliche Hajar-Gebirge auf. Auf dem Weg besuchen Sie die Große Sultan-Qaboos-Moschee, die den größten, freihängenden Kronleuchter der Welt, hergestellt durch die Tiroler Firma Swarovski, beherbergt. In Nakhl, das bereits von Weitem durch die auf einem Felsen thronende Burg sichtbar ist, besuchen Sie die heißen Quellen dieser Oasenstadt und das malerische Fort, das direkt vor der gigantischen Kulisse des steilen und kahlen Bergmassivs des Jebel-Nahkl liegt (sollte das Fort noch geschlossen sein alternativ Besuch des Bait Naman Forts). Anschließend Weiterfahrt in die Oasenstadt Nizwa, die Sie am späten Nachmittag erreichen. 2 Nächte im Golden Tulip Nizwa Hotel (gehobene Mittelklasse, Landeskat.: 4 Sterne.) (Frühstück, Abendessen)

4. Tag: Nizwa
Früh morgens besuchen Sie den lebhaften Freitagsmarkt von Nizwa. Hier treffen sich die Beduinen und Bauern des Umlandes auf dem Tiermarkt. Danach bummeln Sie durch den Bazar mit seinen Silberschmieden und besichtigen die eindrucksvolle Rundturm-Festung. Anschließend machen Sie einen Abstecher zum Bahla Fort (UNESCO Weltkulturerbe). Nach umfangreichen Restaurierungen ist die größte Lehmfestung des Oman wieder zugänglich. Danach Weiterfahrt durch malerische Landschaften bis nach Al Hamra, bekannt für seine Dattelplantagen. Es geht weiter zu den Ruinen der Lehmhäuser des alten Dorfes Tanuf, Hauptschauplatz der Jebel Akhdar Revolte. Zum Abschluss unternehmen Sie einen Spaziergang in der Oase Birkat al-Mauz entlang der alten Bewässerungssysteme. (Frühstück, Abendessen)

5. Tag: Nizwa – Wahiba Sands
Nach dem Frühstück Weiterfahrt entlang der großartigen Kulisse des Hajjar Gebirges an den Rand der Großartigen Wüste Wahiba Sands, wo Sie in Geländefahrzeuge umsteigen. Etwa 160 km lang und rund 80 km breit, erstreckt sich die Wüste zwischen Mudairib und der Höhe von Ras al Hadd bis fast nach Filim und dem Golf von Masiraf. Die von anderen Wüsten isolierte Wahiba Sands zeigt darüber hinaus eine große Vielzahl unterschiedlicher Dünenformen und wird als wissenschaftliches Untersuchungsobjekt geschätzt. Ein unvergesslicher Abend unter dem Sternenhimmel erwartet Sie! Sie übernachten in fest installierten Bungalowzelten mit Betten, Dusche und WC. Eine Nacht im Arabian Oryx Camp (Mittelklasse, Landeskat.: 3 Sterne). (Frühstück, Abendessen)

6. Tag: Wahiba Sands – Sur
Nach dem Frühstück fahren Sie mit mit dem Bus ins malerische Wadi Bani Khalid, einem der bekanntesten teilweise trockenen Flussläufe des Oman. Mit seinen Dattelpalmen und klaren Gewässern ist es eine Oase der Ruhe. Anschließend Besuch einer Dhau-Werft in der weißen Hafenstadt Sur: eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit des Schiffbaus. Seit Hunderten Jahren bauen die Zimmermänner Omans die mächtigen Dhaus. Nach dem Abendessen fahren Sie nach Ras Al Jinz, einem Brutplatz für Meeresschildkröten und Ausgangspunkt für Ihre Exkursion zur Beobachtung der geschützten Meeresschildkröten, die hier vorzugsweise im Sommer an den weiten Stränden ihre Eier ablegen. Eine Nacht im Sur Plaza (Mittelklasse, Landeskat.: 3 Sterne). (Frühstück, Abendessen)

7. Tag: Sur – Salalah
Auf Ihrer Fahrt nach Muscat entlang der Küste bieten sich immer wieder traumhafte Ausblicke auf die Felsbuchten, die sich mit langen, weißen Stränden abwechseln. Nach kurzen Fotostopps am Fins Beach sowie an der Mündung des Wadi Tiwi erreichen Sie das „Bimah Sinkhole“, einen großen Kalksteinkrater, der mit blau-grünem Wasser gefüllt ist. Am frühen Abend kurzer Inlandsflug in der Economy Class von Muscat nach Salalah ins Weihrauchland. 3 Nächte im Crowne Plaza Resort Salalah (First-Class, Landeskategorie: 5 Sterne).(Frühstück, Abendessen)

8. Tag: Salalah
Morgens Besuch des Fischerortes Taqa mit seinem malerischen Fort. Weiterfahrt zur Ruinenstadt Samhuram, die mit der Zeit der Königin von Saba in Verbindung gebracht wird. Anschließend besuchen Sie Mirbat, die einstige Hauptstadt der Provinz mit ihren hübschen Handelshäusern, und die Grabmoschee von Mohamed Bin Ali, die nur von Muslimen betreten werden darf. Dem Geruch von Weihrauch folgen Sie am Nachmittag beim Besuch des Al Husn Souks. Ein Spaziergang entlang der Corniche führt Sie zum Sultanspalast, der Sommerresidenz von Sultan Qaboos. (Frühstück, Abendessen)

9. Tag: Die Weihrauchstraße
Vormittags besuchen Sie eine typische Farm, auf der Bananen, Papayas und Kokosnüsse gedeihen. Es folgt ein kurzer Foto-Stopp an der berühmten Shanfari Moschee. Im Anschluss fahren Sie von Salalah aus in den Westen mit einmaligen Aussichten auf das Dhofar-Gebirge. In den Bergen besuchen Sie das Grab von Nabi Ayoub, das der Legende nach das Grab des Hiob ist. Weiter geht die Fahrt nach Mughsail. Hier sehen Sie die sogenannten „Blowholes“. An dieser Stelle hat das Meer über die Jahre Löcher in die Felsklippen gespült, durch die nun heranrollende Wellen als Fontänen in die Luft schießen. Über die wohl spektakulärste Bergstraße des Oman, deren Straßenrand von vereinzelten Weihrauchbäumen flankiert wird, fahren Sie nach Salalah zurück. Im Monsun-Schatten der Dhofar-Berge haben die Bäume ideale Wachstumsbedingungen. Ihr Harz liefert den besten Weihrauch der Welt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Strandresorts oder machen Sie einen Spaziergang entlang des weißen Sandstrandes. (Frühstück, Abendessen)

10. Tag: Salalah
Tag zur freien Verfügung

11. Tag: Salalah
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Salalah und Abreise oder individuelle Verlängerung (Frühstück)

Wichtiger Hinweis zu Covid-19:
In allen Ländern gelten bis auf weiteres Corona-bedingte, behördlich angeordnete Einschränkungen, die den Alltag der Einwohner als auch den Urlaub der touristischen Gäste betreffen. Die Einschränkungen verändern sich kurzfristig und kontinuierlich. Insbesondere grundsätzlich vorhandene Gemeinschaftsangebote und -einrichtungen (wie z.B. Restaurants, Wellness-, Pool-, Sportbereiche, Kinderbetreuung und Transportleistungen) werden Einschränkungen unterliegen. Diese sind Folge der weltweiten aktuellen Umstände und damit leider unumgänglich. Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort tun wir alles dafür, damit Ihr Urlaub so angenehm wie möglich verläuft.


Hinweis:

  • Mindestteilnehmerzahl: 7 Personen
    (siehe Punkt 7 AGB)
  • Maximalteilnehmerzahl: 24 Personen
  • An Tag 5 übernachten Sie in festen Unterkünften mit Zeltdachkonstruktion mit Dusche/WC, Klimaanlage.
  • Hotel-/Programmänderungen vorbehalten

Veranstalter: Dertour

Änderungen vorbehalten!

Madeleine Moser

Haben Sie Fragen zum Angebot oder möchten gerne telefonisch buchen?

+43 5242 61180
Email: madeleine.moser@christophorus.at
Innerhalb der Öffnungszeiten

    Buchungsanfrage




    Bitte füge das Alter jedes Kindes bei Reiseantritt in folgendes Feld ein:




    Mit absenden dieses Formulares stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - verarbeitet werden dürfen. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

    Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 158 Bewertungen.