Kapverdische Inseln Luftaufnahme

Kapverden Urlaub – Reise auf die Insel der Glückseligkeit

Urlaub auf den Kapverden

Suchst du einen paradiesischen Urlaubsort, exotische Landschaften und ein perfektes Klima zum Entspannen? Dann sind die Kapverdischen Inseln genau das Richtige. Die atemberaubende Inselgruppe liegt vor der Küste Westafrikas.

Im amtlichen portugiesischen Sprachgebrauch als Cabo Verde bezeichnet, ist im deutschen Sprachraum eher der Name Kap Verde gebräuchlich. Auf den 15 Inseln findest du eine teilweise unberührte Landschaft und freundliche Menschen.

Mehrere der bewohnten Inseln haben sich zu touristischen Zentren entwickelt. Hier gibt es eine Auswahl von Hotels und Resorts in denen du die Seele baumeln lassen kannst.

Karte Cap Verde

Wie sieht die Anreise auf die Kapverden aus?

Du kannst von mehreren deutschen Flughäfen aus mit Tuifly einen Direktflug in die Kapverden starten. Die Flugzeit beträgt sechs Stunden. Dank der Zeitverschiebung gewinnst du aber zwei Stunden zurück. Die internationalen Flughäfen befinden sich auf den Inseln Sal und Boa Vista.

Wie sicher sind die Kapverdischen Inseln?

Afrika und der Nahe Osten haben ja in den letzten Jahren unter hohen Sicherheitswarnungen gelegen. Bei den Kap Verden sieht das allerdings anders aus. Die Lage wird vom Auswärtigen Amt als ruhig beschrieben. Es wird einzig vor der Teilnahme an Demonstrationen und vor Taschendieben gewarnt.

Doch das entspricht dem guten Menschenverstand und sollte von jedem Touristen unabhängig seines Urlaubszieles zu Herzen genommen werden. Die Kapverdier gelten als sehr freundliche und respektvolle Menschen, mit denen man gut ins Gespräch kommen kann.

Wie ist auf den Kapverden das Klima?

Das ozeanische Klima auf den Kapverden ist hauptsächlich milde und trocken. Mit Temperaturen zwischen 23 und 30 °C, genießt du auf den Kapverden ein Klima das als tropisch gilt. Außerdem herrscht eine angenehme Luftfeuchte von 40-60 %. Der Niederschlag hält sich allerdings in Grenzen. Die Regenzeit, die eigentlich in die Monate August bis Oktober fällt, bleibt manchmal mehrere Jahre aus. Vor allem die nördlichen Inseln sind davon betroffen.

Impfungen und Reiseapotheke

Reiseapotheke Medikamente

Für die Einreise aus Deutschland kommend musst du keine Impfungen nachweisen. Es ist allerdings immer ratsam vor der Reise überprüfen zu lassen, ob alle deine Standardimpfungen aktuell sind. Zusätzlich empfehlen sich Hepatitis A und B sowie Typhus-Impfungen. Konsultiere wenigstens sechs Wochen vor Reiseantritt deinen Arzt, um deinen Impfschutz überprüfen zu lassen.

Prophylaktisch solltest du Insektenschutzmittel, lange Kleidung und Moskitonetze dabei haben um vor Malaria und anderen durch Insekten übertragenen Krankheiten zu schützen. Vor allem während der Regenzeit und auf den Inseln Sao Tiago und Boa Vista besteht ein erhöhtes Malariarisiko.

Informiere dich bei deinem Arzt außerdem über Malariamedikamente und weitere Empfehlungen für die Reiseapotheke. Vor allem Mittel gegen Durchfall, Fiber, Schmerzen, Insektenstiche sowie grundlegendes Verbandsmaterial und Desinfektionsmittel gehören in jede Reiseapotheke.

Währung und die Planung der Urlaubskasse

Der Wechselkurs von Euro zu Kapverdischen Escudo (CVE) beträgt etwa 1 zu 100. Dein Geld kannst du direkt am Flughafen wechseln lassen. Plane ein, dass die Wechselstuben für jede Transaktion eine Gebühr verlangen. Zur Not kannst du in den größeren Städten Bankautomaten finden, an denen weiteres Geld abgehoben werden kann. Auch hier werden allerdings, abhängig vom Bankinstitut, weitere Gebühren fällig.

Auf den Kapverden lässt es sich kostengünstig leben. Eine gute Mahlzeit bekommt man für fünf bis sechs Euro. Ebenso viel kostet eine Stunde Taxifahrt. Für eine siebentägige Reise sollten 100 Euro, also 10.000 CVE für den Anfang genügen.

Reisedokumente

Für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen genügt ein Reisepass. Dieser muss allerdings noch wenigstens sechs Monate nach der Reise gültig sein. Außerdem muss sich jeder Reisende spätestens fünf Tage vor Reiseantritt online bei der Polícia National de Cabo Verde unter https://www.ease.gov.cv/ melden.

Da sind Passdaten, Reisezeitraum, Flugnummer und Ort der Unterkunft anzugeben.Wenn du länger als 30 Tage auf Kap Verde bleiben möchtest, benötigst du darüber hinaus ein Visum, das du bei der Botschaft von Cabo Verde in Berlin beantragen musst.

Reisen zwischen den Kapverdischen Inseln

Strand Kapverde

Um zwischen den Inseln zu reisen bieten sich kostengünstige Kurzstreckenflüge an. Diese werden von der Fluggesellschaft Binter Cabo Verde in regelmäßigen Abständen angeboten. So kommst du am schnellsten an dein Ziel. Alternativ kannst du auch mit Personenfähren zwischen den Inseln wechseln.

Diese fahren allerdings nur zu unregelmäßigen Zeiten da sie stark von der Wetterlage und vom Wellengang abhängig sind. Auf den bewohnten Inseln ist das Straßennetz gut ausgebaut. Hier kommst du gut und günstig mit einem Taxi voran. Wenn du für ein Abenteuer bereit bist, bietet es sich an, sich einmal unter die Kapverdier zu mischen und ein Sammeltaxi, ein sogenanntes Aluguers zu besteigen.

Was bieten die Kapverdischen Inseln

Fischerboot Kap Verde

Auf den Kapverden gibt es viel zu erkunden. Von zerklüfteten Landschaften bis zu pulsierenden Metropolen findest du hier alles, was dein Herz begehrt.

Auf den Inseln Sal und Boa Vista findest du weitläufige Badestrände zum Entspannen. Die Insel Sal beheimatet außerdem in Pedra de Lume einen vulkanischen Kessel der unter den Meeresspiegel gesunken ist. Mit seiner hohen Salzkonzentration ermöglicht er ein Baden wie im Toten Meer. Am Nordstrand von Boa Vista kannst du das Schiffswrack der Cabo Santa Maria fotografieren.

Ein wahrer Geheimtipp ist São Nicolau. Hier hält sich der Tourismus noch in Grenzen. Du kannst ungestört die Sandstrände genießen. Die Insel lädt auch zu schönen und nicht allzu anstrengenden Berg- und Küstenwanderungen ein.

Wer es lieber etwas aktiver mag, kann auf der Insel Fogo den immer noch aktiven Vulkan Pico do Fogo besteigen. Auch auf Santo Antão gibt es bisher noch wenig Tourismus. Der Süden der Insel ist von wüstenartigen Mondlandschaften gekennzeichnet. Im Norden der Insel findest du hingegen eine umwerfende Vielfalt an Vegetation.

Vulkan Pico do Fogo

Die Hauptstadt der Insel Ribeira Grande bietet kleinere Pensionen, die sich durch guten Service und Gastfreundlichkeit auszeichnen.Oder du fährst zur größten Insel. Wenn du deine Wanderlust auf der Insel Santiago befriedigt hast, findest du im Süden die Hauptstadt Praia. Die Metropole lädt zu einem gemütlichen Stadtbummel ein.

Für einen Stadtausflug bietet sich auch Mindelo an. In der Hafenstadt auf der Insel Sao Vicente hat sich eine intellektuell-künstlerische Szene gebildet. Hier findet jährlich das Musikfestival Gatas statt.

Wie sieht ein all inclusive Urlaub auf den Kapverden aus?

Trotz allem solltest du nicht vergessen, dass du auf den Kapverden keinen europäischen Standard erwarten kannst. Die Organisation von Ausflügen und Unterkünften kann sich daher etwas schwierig gestalten. Mit einem all inclusive Urlaub brauchst du dir darüber keine Gedanken mehr zu machen.

Von der Unterkunft, über die Verpflegung bis hin zu Freizeitgestaltung und Einkaufsmöglichkeiten. Für alles ist gesorgt. Bei Christophorus bekommst du Hin- und Rückflug, sieben Übernachtungen und eine wunderschöne Lage am weitläufigen Sandstrand im Süden der Insel Boa Vista.

Weitere Informationen zu unseren Sport- und Unterhaltungsangeboten findest du hier!

Die Kapverden bieten dir atemberaubende Natur, herrliche Sandstrände und freundliche Gastgeber. Hier kannst du eine tolle Balance zwischen Entspannungs- und Abenteuerurlaub schaffen.

Griechenland – Urlaub für Jedermann
Ischia Stadt Castello Aragonese
10 TOP Sehenswürdigkeiten auf Ischia am Golf von Neapel
Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 158 Bewertungen.