sdr_HDRB

Reisebericht „Große Nordkapreise 2019“

Wer mich kennt, weiß, dass ich schon seit vielen Jahren ein wahrhafter Liebhaber und Kenner Skandinaviens bin und mich schon das ganze Jahr freue, die beeindruckenden Schönheiten – insbesondere Norwegens und Finnlands – unseren Gästen näher zu bringen, sie zu „echten Nordlandfahrern“ zu machen und jeden mit dem „Nordlandvirus“ zu infizieren.

Für alle Interessenten unserer „Großen Nordkapreise“ veranstalten wir im Jänner einen Informationsabend und ca. 2 Wochen vor der Reise noch einen Abend für alle Reiseteilnehmer – bei tollem Ambiente im Gasthof Post in Strass im Zillertal.

Alexander Heubach

So haben alle Mitreisenden und ich schon vorab die Gelegenheit, uns persönlich kennenzulernen und auf die Reise gemeinsam einzustimmen.

Es versteht sich von selbst, dass natürlich vorher immer unterschiedlichste Fragen auftauchen. Selbstverständlich bin ich bemüht, hierfür mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen. Diese Reise ist ja für keinen etwas Alltägliches, so kann ich mit etwas Humor und jahrelanger Erfahrung – vor allem aber durch meine eigene Leidenschaft zu diesem außergewöhnlichen Reiseziel – schon im Vorfeld für ein entspanntes und sicheres Gefühl bei den Gästen sorgen.

Skandinavien gehört auf jeden Fall auf die persönliche Liste „once in a life-time“!

Einmal im Leben muss man das gemacht haben, den Polarkreis überqueren, die skandinavischen Städte erleben, ihr unvergleichliches Flair, die unfassbare Natur, die Fjorde, die traumhaften Lofoten, das Nordkap und und und….

Nun ist endlich der für alle ersehnte Tag da …..

Unser Busfahrer Peter, ebenfalls ein Kenner der skandinavischen Länder, begleitet unsere Gäste zum Flughafen München, übernimmt dort alle Formalitäten und fliegt gemeinsam mit unseren Nordlandfahrern in die Hauptstadt Norwegens – nach Oslo, wo ich bereits mit unserem eleganten Christophorus 5* VIP-Bus auf die nette Truppe warte.

Jeder ist spürbar etwas aufgeregt, doch nicht lang, da wir – nachdem jeder seinen gemütlichen Platz im Bus eingenommen hat – gleich mit der Stadtrundfahrt in Oslo beginnen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Oper, der Holmenkollen, der Vigeland Park, Aker Brygge, das Rathaus, wo der Friedensnobelpreis verliehen wird und der Königspalast sind neben vielen anderen für uns natürlich ein Muss!

Am Abend übernachten wir mitten in Oslo in der Nähe aller Sehenswürdigkeiten, sodass nach dem Abendessen noch Zeit bleibt eine Runde in dieser schönen Stadt zu drehen.

Bei der gesamten Reise darf auch natürlich die Kulinarik nicht zu kurz kommen.

Am nächsten Tag starten wir entlang der E6 Richtung Norden. Von nun an erwartet uns ein Höhepunkt nach dem anderen. Nur um ein paar aufzuzählen: Lillehammer, die Fahrt durch den unglaublichen Dovrefjell Nationalpark, das Städtchen Trondheim, welches jedem ein Begriff sein dürfte und wo wir uns natürlich – wie überall – die nötige Zeit gönnen, um es samt Nidarosdom (Norwegische Krönungskirche) kennen zu lernen.

Wir erleben unzählige Fjorde, Fischerdörfer und nähern uns begleitet von der Nordlandbahn dem Polarkreis und überqueren diesen in der beeindruckenden, arktischen, unendlichen Weite des Saltfjells.

Wir bestaunen selbstverständlich auch das einzigartige Naturschauspiel am Saltstraumen – dem stärksten Gezeitenstrom der Welt!

Bei der vierstündigen Überfahrt zu den Lofoten haben wir zum Beispiel 2015 auch Wale gesehen. Eine fast schon kitschige Bilderbuchlandschaft mit idyllischen, roten Häuschen am Wasser, dahinter steil aufragende, schneebedeckte Berge mitten im Nordatlantik, Fischgestelle, Fischerboote erwarten uns bei traumhaftem Wetter. Kein Wunder, dass die Lofoten Inspiration vieler Künstler und Maler aus aller Welt sind …

Die Fahrt geht weiter entlang beeindruckender Küstenstraßen und wir legen zwischendurch immer wieder ausgiebige Fotostopps und Pausen ein. Aber ich kann euch sagen, diese Eindrücke lassen sich nicht wirklich in Worte fassen.

Für viele ist der Abend am Nordkap, dem nördlichsten Punkt Europas, doch sowas wie der Höhepunkt dieser Reise. Der Wettergott meint es gut mit uns und beschert uns zum Glück einen atemberaubenden Blick auf das Polarmeer und die Mitternachtssonne.

Wahnsinn! – so unglaublich beeindruckend….

Ich war mittlerweile schon so oft hier oben, aber immer wieder bin ich total überwältigt – und noch mehr unsere Gäste, jeder für sich hat irgendwie ein langersehntes Ziel erreicht bzw. einen Traum wahr werden lassen. Das obligatorische Foto mit der Nordhalbkugel darf natürlich nicht fehlen.

Wir verlassen Norwegen und unsere Tour führt uns weiter durch Finnland, beeindruckt von unendlichen Weiten, bizarren Felsformationen, wunderschöner Flora und Fauna, vielen Rentieren, der finnischen Seenplatte, den Städten Oulu – welche auch die weiße Stadt genannt wird, dem bottnischen Meerbusen und Lahti, wo wir auch die berühmte Sportstätte besichtigen.

Helsinki – sowieso eine der schönsten Städte Skandinaviens – lässt uns bei einer Stadtrundfahrt staunen über ihre Offenheit, Moderne, Kultur, Hafenanlagen und ihr kulinarisches Angebot und wir freuen uns auf die bevorstehende kleine Kreuzfahrt über Nacht nach Stockholm.

Früh morgens erleben wir vor oder nach einem herrlichen Frühstück die Fahrt durch die bekannten Schärengärten Stockholms. Tief beeindruckt von der schwedischen Hauptstadt, welche wir bei einer Stadtrundfahrt und anschließender Freizeit erkundet haben, geht es zurück zum Hotel direkt am Hafen und die wunderschöne Reise neigt sich leider dem Ende zu, denn Peter fliegt am nächsten Tag mit den Gästen wieder zurück nach München und begleitet auch den Rücktransfer nach Tirol.

Schon etwas wehmütig, aber letztlich überwiegt doch bei allen Reiseteilnehmern die Freude über die unzähligen, einmaligen Eindrücke und Erlebnisse und auch heuer wieder kann ich stolz behaupten – es gelang uns allen wieder eine perfekte “Große Nordkapreise“!

Es freut mich immer besonders, wenn ich das Kompliment bekomme „das war die Reise unseres Lebens!“.

Ich persönlich hoffe und wünsche mir, dass sich meiner Reisegruppe durch meine Liebe zu Skandinavien viele unvergessliche Erinnerungen übermitteln konnte.

Reisegruppe 2019

Schön finde ich auch, dass ich mit einem Großteil der Reiseteilnehmern der letzten Jahre auch jetzt noch in Kontakt stehe und lange Freundschaften pflege.

Skandinavien – ich freue mich schon auf die nächste Reise 2020!

Ihr Alex Heubach sen. 0676/ 4326001 gislex-heubach@aon.at

Die schönsten Kreuzfahrthäfen der Welt
5 Gründe warum du eine Kreuzfahrt machen solltest
Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 143 Bewertungen.