Erlebnisreise "Trenino dei Castelli"

 

Italien, Levico Terme

 
 

Unterwegs mit dem Schlösserzug im Trentino zur Zeit der Apfelblüte

Das Vigezzina-Centovalli Schienennetz umfasst eine sich durch die Berge windende Strecke von über 52 Kilometern, die mit 32 km italienischen Boden und mit fast 20 km Schweizer Terrain befährt. Vom Vigezzo Tal über das Centovalli bis zum Lago Maggiore erlebt der Reisende eine einzigartige Vielfalt von Landschaften.

1. Tag: Anreise - Mezzocorona – Trient

Abfahrt am frühen Morgen von Tirol – Brennerpass - nach Mezzocorona, wo Sie die größte Weinkellerei des Trentino besuchen und einen Einblick in die Sektherstellung bekommen. Am Nachmittag lernen Sie Trient bei einer Stadtführung näher kennen, die mit einer Besichtigung des „Castello del Buonconsiglio“, endet. Anschließend bleibt noch Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu entdecken. Weiterfahrt in den bekannten Kurort Levico Terme. Abendessen/Übernachtung.

2. Tag: „Trenino dei Castelli“

Eine erlebnisreiche Bahnfahrt erwartet Sie heute. Mit der Schmalspurbahn Trient- Mezzana fahren Sie vom Etschtal auf der Route des „Trenino die Castelli“ („Schlösserzug“) in das berühmte Apfelanbaugebiet des Nonsberg. Entdecken Sie die beeindruckende Landschaft des Nonstals (Val di Non) und des Sulztals (Val di Sole) mit seinen geschichtsträchtigen Schlössern. Am späten Nachmittag geht die Heimreise mit dem Bus über den Brennerpass zurück nach Tirol.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus ab Tirol
  • alle Maut- und Straßengebühren
  • Reiseleitung
  • 1 x HP im ***Hotel Vittoria in Levico Terme
  • Sekt- und Weinverkostung inkl. Imbiss
  • Stadtführung Trient
  • Führung und Eintritt im Castello del Buonconsiglio in Trient
 
 
 
Nach oben scrollen, Scroll to top

Wir verwenden Cookies für Ihr individuelles Surferlebnis. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, informieren Sie sich in unserer Datenschutzerklärung und in den Nutzungsbedingungen.    Akzeptieren