Erlebnisreise "Bernina Express"

 

Albulabahn - Berninabahn - Vorderrhein-Schlucht - Arosabahn

Schweiz, Tiefencastel

 

Durch die grandiose Gebirgslandschaft des Schweizer Kantons Graubünden führt das Streckennetz der Rhätischen Bahn, die duch Namen wie “Glacier Express” und “Bernina Express” weltbekannt geworden ist. Über unzählige Brücken, Tunnels und Kehrschleifen “erfährt” man hier ein Reiseerlebnis der besonderen Art!

1. Tag: Anreise

Abfahrt am frühen Morgen von Tirol über Landeck - Arlberg - Feldkirch in das Fürstentum Liechtenstein. In Vaduz Zeit zur freien Verfügung. Die Mittagszeit verbringen Sie im Gebiet der Bündner Herrschaft. Sie ist das größte Weinbaugebiet des Kantons Graubünden. Hier lernen Sie die Vielfalt Schweizer Weine kennen. Im Anschluss daran statten Sie der ältesten Stadt der Schweiz, der Kantonshauptstadt Chur, einen Besuch ab. Kultureller Höhepunkt ist hier die Kathedrale St. Maria Himmelfahrt, Sitz des Bischofs von Chur, dem bis 1808 auch das gesamte Südtiroler Vinschgau einschließlich Merans unterstellt war. Am frühen Abend treffen Sie dann im Hotel in Tiefencastel ein. Abendessen/Übernachtung.

2. Tag: Bernina Express

Gleich nach dem Frühstück fahren Sie über den Julierpass in das Oberengadin und lernen die reizvolle Seenlandschaft rund um den weltbekannten Nobelort St. Moritz kennen. Von Pontresina aus geht es über das italienisch-sprachige Puschlav bis nach Tirano, wo Sie die Mittagspause verbringen. Hier beginnt der absolute Höhepunkt einer spektakulären Alpenüberquerung von den Palmen in den ewigen Schnee! Inmitten des Stadtzentrums von Tirano beginnt die Fahrt mit dem bekannten “Bernina Express”, der rasch über eine eindrucksvolle Streckenführung den Berninapass mit dem Hospiz auf 2.253 m erklimmt. Atemberaubende Ausblicke auf die Gletscherwelt der Berninagruppe machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis, bevor Sie den bekannten Nobelort St. Moritz erreichen. Aber auch die Albulabahn mit dem berühmten “Albula-Karussell” und dem weltbekannten Landwasserviadukt verspricht eine Fortsetzung des im wahrsten Sinne des Wortes traumhaften Reisegenusses und wurde daher ebenso wie die Berninabahn als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet. Am Ende dieser dreieinhalbstündigen Bahnreise bringt Sie dann der Bus von Thusis am frühen Abend wieder zurück nach Tiefencastel in Ihr Hotel. Abendessen/Übernachtung.

3. Tag: Arosa - Engadin - Heimreise

Die Heimreise führt Sie zuerst wieder nach Chur, wo Sie den Zug der Rhätischen Bahn in Richtung Arosa besteigen. In diesem mondänen Ferienort haben Sie genügend Zeit zur freien Verfügung, bevor es mit der eindrucksvollen Schmalspurbahn in die Bündner Kantonshauptstadt zurückgeht. Die Heimfahrt am späten Nachmittag erfolgt dann über den Prättigau und Flüelapass in das Unterengadin, wo Sie Ardez mit den berühmten Engadiner Häusern einen Besuch abstatten. Von dort bringt Sie der Bus über das Oberinntal und Landeck wieder zurück nach Hause.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus ab Tirol
  • alle Maut- und Straßengebühren
  • Reiseleitung
  • 2 x HP im ***Hotel Albula & Julier in Tiefencastel
  • Weinverkostung in der Bündner Herrschaft
  • Bahnfahrt Bernina Express Tirano - Thusis im Panoramawagen 2. Klasse
  • Bahnfahrt Arosabahn Chur - Arosa - Chur im Regionalzug 2. Klasse
  • Reiseführer (1 je Zimmer)
 
« Zurück