mittlere-adria-strand

RIMINI & CESENATICO

Urlaub an der italienischen Adria

Rimini und Cesenatico liegen an der Mittlere Adria und sind zwei der beliebtesten Ferienziele Italiens. Bunte Sonnenschirme und Liegen reihen sich am über 15 kilometerlangen Sandstrand aneinander und laden zum Verweilen ein. Doch nicht nur für einen Badeurlaub eignen sich Rimini und Cesenatico perfekt, auch ihre Altstädte begeistern mit geschichtsträchtigen Bauten und Sehenswürdigkeiten. 

Ein umfangreiches Unterhaltungs- und Sportangebot sowie die wunderbare italienische Küche runden das Urlaubsangebot an der italienischen Adriaküste perfekt ab. Hier wird für jeden etwas geboten!

Mit unserem modernen Reisebus gelangst du in kurzer Zeit und ganz bequem direkt nach Rimini oder Cesenatico. Sieh dir dazu am besten unsere Angebote für Rimini und Cesenatico an!

 

Rimini und Cesenatico Steckbrief – interessante Fakten

Unsere aktuellen TOP-Angebote:

Italien, Rimini & Cesenatico, Cesenatico/Villa Marina

Direkt am Meer und nur ein paar Meter von der Fußgängerzone von Villa Marina entfernt gelegen. Liegen und Schirme am Strand gegen Gebühr.

ab € 65,50
pro Person/Nacht mit Halbpension bei einem Aufenthalt von 7 Nächten (07.05.2023 – 14.05.2023)
Frühbucherbonus
Wein + Wasser

Italien, Rimini & Cesenatico, Cesenatico/Centro

Das Hotel liegt 200 Meter vom Strand entfernt in Cesenatico. 2 Liegebetten und 1 Sonnenschirm pro Zimmer am Strand ab der 5. Reihe inklusive. Badetücher (€ 1,-/Tag, vor Ort zu bezahlen).

ab € 65,70
pro Person/Nacht mit Vollpension bei einem Aufenthalt von 7 Nächten (31.08.2023 – 07.09.2023)

Italien, Rimini & Cesenatico, Rimini/Torre Petrera

Direkt an der Strandpromenade von Torre Pedrera gelegen. Liegen und Schirme am Strand gegen Bezahlung.

Frühbucherbonus
Wein + Wasser

Italien, Rimini & Cesenatico, Rimini/Marina Centro

Das Hotel liegt nur ca. 100 Meter vom Strand entfernt und befindet sich in zentraler Lage in Rimini Marina Centro. Die saisonale Fußgängerzone ist nur wenige Schritte vom Hotel entfernt. 2 Liegen und 1 Sonnenschirm am Strand (€ 20,-/Tag vor Ort zu bezahlen).

ab € 32,50
pro Person/Nacht mit Frühstück bei einem Aufenthalt von 7 Nächten (10.09.2023 – 17.09.2023)
Familienhit
Wein + Wasser

Italien, Rimini & Cesenatico, Rimini/Torre Petrera

Direkt an der Strandpromenade von Torre Pedrera gelegen. Liegen und Schirme am Strand inklusive.

ab € 38,00
pro Person/Nacht mit Frühstück bei einem Aufenthalt von 7 Nächten (18.06.2023 – 25.06.2023)
Frühbucherbonus
Insider-Tipp

Italien, Rimini & Cesenatico, Rimini/Viserbella

Das Oxygen Lifestylehotel liegt 70 Meter vom Meer entfernt an der Fußgängerzone von Viserbella. Rimini Zentrum ist ca. 5 km entfernt. Das Hotel ist Mitglied der „Rimini Bike- und Golfhotels“.Liegen, Schirme am Strand inklusive (21.5.-17.9.). Badetücher gegen Gebühr (€ 3,- pro Aufenthalt bzw. Wechsel).

ab € 64,80
pro Person/Nacht mit Halbpension bei einem Aufenthalt von 7 Nächten (17.09.2023 – 24.09.2023)

Alle Angebote anzeigen

Cesenatico mit seinem antiken Hafen

Cesenatico ist eine wunderschöne Hafenstadt und ein sehr beliebter Badeort an der Mittleren Adria, in der Emilia-Romagna. Cesenatico überzeugt nicht nur mit feinstem Sandstrand, sondern vor allem mit seinem mediterranen Flair und einer malerischen Altstadt.

Entlang des Hafenkanals, der bereits um 1500 von Leonardo da Vinci geplant wurde, findet man zahlreiche Lokale und Fischrestaurants. Bei einem Besuch in Cesenatico solltest du den schönen Hafen mit seinen historischen Segelschiffen und dem Marinemuseum genauso wenig verpassen wie die restlichen Sehenswürdigkeiten Cesenaticos, die sich zumeist im Stadtkern befinden.

Hier können Besucher Luft der Vergangenheit Cesenaticos schnuppern. Einst ein kleines, behagliches Fischerdorf, fährt es heute sogar mit einem Wolkenkratzer auf. Außerdem gibt es jährlich einige tolle Veranstaltungen in Cesenatico.

Rimini – die Perle der Adria

Rimini ist eine entzückende, typisch italienische Kleinstadt und bietet viel mehr als nur Partyurlaub. Der an der mittleren Adriaküste, in der Region Emilia-Romagna, gelegene Ort ist so vielfältig, dass sich sowohl Jung als auch Alt hier wohlfühlen. Die Perle der Adria eignet sich perfekt für deinen Urlaub am Strand von Rimini.

Es gibt herrliches Wetter, kilometerlange Sandstrände und ein aufregendes Nachtleben mit zahlreichen Diskotheken. Flanieren und entspanntes Kaffeetrinken in der Altstadt von Rimini macht das Urlaubsgefühl komplett.

Rimini ist in unterschiedliche Stadtviertel unterteilt – darunter ist San Giuliano wohl das schönste. Schlendere am besten Abends durch San Giuliano und genieße das italienische Flair in der warmen Dämmerung.

Die beiden bekannten Hauptplätze in Rimini sind die Piazza Tre Martiri sowie die nicht weit entfernt gelegen Piazza Cavour. Beide befinden sich im Zentrum der Altstadt und auch hier pulsiert das Leben.

Die Altstadt von Rimini entzückt einerseits mit bunten Häusern, die dicht aneinander gebaut sind und einen typischen, italienischen Flair versprühen. Andererseits beeindruckt die historische Altstadt mit prunkvollen Sehenswürdigkeiten. Römische Bauwerke wie die Tiberiusbrücke oder der Augustusbogen verleihen Rimini einen Charme der Vergangenheit und drücken die Langlebigkeit und Geschichte der Stadt aus.

Außerdem gibt es eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten in Rimini, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

 

Rimini Sehenswürdigkeiten – Geschichte zum Ansehen

Rimini ist, wie so viele italienische Städte, eine überaus geschichtsträchtige Stadt und hat dementsprechend viele Sehenswürdigkeiten in petto.

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Rimini, der du unbedingt einen Besuch abstatten solltest, ist die Tiberius Brücke (im Italienischen auch Ponte di Tiberio oder Ponte d‘Augusto genannt). Sie führt über den Fluss Marecchia und ist eine fünf-bogige Brücke aus istrischem Stein – durch den römischen Kaiser Augustus beauftragt, aber schlussendlich erst von dessen Nachfolger Tiberius fertiggestellt.

Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit ist der Augustusbogen. Er ist der älteste Triumphbogen Italiens (ein Ehrenbogen für Kaiser Augustus) und wurde 27 v. Chr. erbaut. Wenn du die Altstadt erkunden möchtest, startest du am besten direkt am Arco di Augusto.

Der wichtigste Sacralbau der Stadt ist die Kathedralkirche mit dem klingenden Namen „Tempio Malatestiano“.

Auch sie gehört ohne Zweifel zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und sollte unbedingt besucht werden. Sie wurde ursprünglich im 13. Jahrhundert erbaut und ist bis heute nicht ganz fertiggestellt.

Auch eine Besichtigung des Tempio Mal­atestiano ist empfehlenswert. Er dient als Grabmal des exzentrischen Stadtfürsten Sigismondo Malatesta und wurde im 15. Jahr­hundert prunkvoll ausgebaut.

Der berühmteste Sohn Riminis ist der italienische Filmregisseur Federico Fellini. 1920 wurde er in dieser Stadt geboren und nach seinem Tod in Rom dann auch am Friedhof seiner Geburtsstadt Rimini an der Seite seiner Frau beerdigt.

Ein weiteres sehenswertes Bauwerk ist die historische Burg Sismondo. Von der mittelalterlichen Festungsanlage ist heute allerdings nur noch der zentrale Kern erhalten. Sie wurde in den letzten Jahren renoviert und das Federico Fellini Museum hat dort nun seinen Sitz.

Party Hochburg Rimini?

Clubs und Partys in Rimini

Viele Jugendliche oder Junggebliebene genießen die Events, Partys und Aktivitäten in und um Rimini. Richtig ausschlafen, danach die Sonne am Strand genießen und am Abend um die Häuser ziehen und das Leben genießen – so feiert man in Rimini. Die meisten der Clubs befinden sich an der Strandpromenade, an der auch das berühmte Riesenrad von Rimini steht. Hier kann man aus luftiger Höhe den Blick über die Stadt und den Strand von Rimini genießen.

Unsere Top 4 der besten Party Hotspots in Rimini

Carnaby Club: Der Club ist einer der bekannteste und zugleich einer der beliebtesten Discos. Hier wird auf 3 Ebenen gefeiert was das Zeug hält.

Club Life: Hier gibt’s Party auf zwei Etagen, sogar mit einem Außenbereich zum Chillen.

Altro Mondo Studios: Die Großraum-Disco bietet coole Dj´s, legendäre Schaumpartys und beeindruckende Lasershows.

Baia Imperiale: die Disco zählt zu den größten Discos Italiens und liegt ca. 40min von Rimini entfernt. In der Mega-Disco findet man sogar einen Pool – Dieses Party Highlight solltest du dir nicht entgehen lassen!

Je nachdem für welchen Club du dich entscheidest, liegt der Eintritt pro Person bei ca. € 10,00 bei besonderen Events oder in außergewöhnlichen Discos auch bei € 30,00 oder mehr.

Die kilometerlangen Strände der Mittleren Adria

An den schönen Stränden der Mittleren Adria gibt es ausreichend Sonnenliegen und Sonnenschirme. Zwar ist an der Adria kaum ein Strandabschnitt kostenlos zugänglich, dafür kannst du sicher sein, dass man sich hier wirklich um die Ordnung und Sauberkeit kümmert.

Der Strand von Rimini ist ein 15 km langer Sandstrand, welcher sich entlang der mittleren Adriaküste erstreckt. Flachabfallend ist er perfekt für Familien mit kleinen Kindern, oder für Schwimmanfänger geeignet. Die breiten Flächen bieten viel Platz für Sonnenliegen- und schirme, Cafés, Bars und Restaurants, sowie für moderne Toiletten, Umkleidekabinen und Duschen.

Die Kosten für Liegen und Schirm liegen bei ca. € 6,00- € 20,00 pro Person und Tag. Dein Vorteil: bei einigen unserer Hotels ist der Strandservice bereits im Preis inkludiert. Am Strand warten jede Menge Wassersportarten auf dich, ob Wasserski, Bananaboot oder Beachvolleyball – hier kommt garantiert keine Langeweile auf.

Anreise nach Rimini und Cesenatico mit Bus und Auto

Die Anreise nach Rimini und Cesenatico mit Bus und Auto ist überaus einfach. Mit unserem bequemen Reisebus erreichst du die Badeorte der Mittleren Adria, von Mai bis September, immer am Sonntag. Die Fahrzeit von Innsbruck nach Rimini beträgt ca. 6 Stunden.
Mit dem Auto führt dich die schnellste Route ebenfalls über den Brenner, weiter über Bozen, Verona und Bologna. Von Innsbruck bis nach Cesenatico oder Rimini sind es ungefähr 500 km. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind bei den meisten Hotels vorhanden.

Die Hafenstadt Ancona liegt knapp zwei Autostunden von Rimini entfernt. Ancona besitzt einen der wichtigsten Fährhäfen an der Adria. Der Bahnhof Rimini bietet zahlreiche Direktverbindungen nach Ancona, aber auch in die oberitalienische Stadt Ferrara.
Rimini besitzt auch einen eigenen Flughafen, den Aeroporto di Rimini-Miramare. Der Flughafen liegt ca. acht Kilometer vom Zentrum Riminis entfernt.

 

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Rimini oder Cesenatico

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Rimini oder Cesenatico sind die Sommermonate von Juni bis September. Auch wenn es an der Mittleren Adria bereits in den Frühlingsmonaten recht angenehm sein kann, eignen sich die Sommermonate am besten für einen Badeaufenthalt.

Im Juli und August gibt es am wenigsten Niederschlag und die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen bei ca. 28 Grad. In den Sommermonaten finden auch die meisten Veranstaltungen und Festivals in der Region statt. Solltest du aber die Region mit seiner reichen Kultur erkunden wollen, empfehlen wir dir die weniger heißen Monate in der Vor- und Nachsaison.

Klima an der Adria

Wetter in Rimini und Cesenatico

Das Wetter in Rimini und Cesenatico ist über die Sommermonate heiß mit bis zu 29 Grad Höchsttemperatur – perfekt für einen Strandurlaub. Zudem verzeichnen Rimini und Cesenatico wenig Niederschlag.

Im Herbst ist Rimini ebenfalls noch eine Reise wert, immerhin sind die Temperaturen in den Monaten September und Oktober herrschen hier noch überaus laue und angenehme Temperaturen, was diese Zeit perfekt für ältere Menschen oder Familien mit kleinen Kindern macht.

Die Wintermonate sind recht mild mit circa 9 Grad Höchsttemperatur im Dezember.

 

Wassertemperatur und Wasserqualität an der Mittleren Adria

Die Wassertemperatur und Wasserqualität an der Mittleren Adria ist ausgezeichnet. Die Strände von Bellaria Igea Marina, Cattolica und Misano Adriatico haben im Jahr 2018 die Blaue Flagge erhalten, diese Zertifizierung steht u. a. für Sauberkeit des Wassers und eine ökologische Infrastruktur am Strand.

Ab Mai wird die Adria wärmer und im Juli und August erreicht das Wasser oft Temperaturen von 23 Grad oder mehr.

Übrigens: Unweit von Rimini befindet sich der seit den 1930er Jahren berühmte Badeort Riccione. Der Besuch eines der zahlreichen Strandbäder sollte nicht fehlen.

Rimini, Italien

Tag Wetter Temperatur Wind Luftfeuchtigkeit Beschreibung
Mittwoch 30 Nov. Temp.: 8C° / 6C° Wind: 15 km/h Luftf.: 76% Leichter Regen
Donnerstag 01 Dez. Temp.: 8C° / 7C° Wind: 15 km/h Luftf.: 79% Leichter Regen
Freitag 02 Dez. Temp.: 8C° / 7C° Wind: 9 km/h Luftf.: 87% Leichter Regen
Samstag 03 Dez. Temp.: 8C° / 6C° Wind: 12 km/h Luftf.: 88% Leichter Regen
Sonntag 04 Dez. Temp.: 9C° / 8C° Wind: 14 km/h Luftf.: 82% Leichter Regen
Montag 05 Dez. Temp.: 11C° / 8C° Wind: 5 km/h Luftf.: 82% Bedeckt
Dienstag 06 Dez. Temp.: 12C° / 9C° Wind: 6 km/h Luftf.: 83% Bedeckt

Aktivitäten in Rimini und Cesenatico

Aktivitäten in Rimini und Cesenatico gibt es so einige. Rimini ist zwar unter anderem bekannt als Partyhochburg, doch natürlich ist das nicht das einzige, was man in dem kleinen Städtchen in der Emilia-Romagna machen kann. Und auch in Cesenatico wird es den Besuchern mit Sicherheit nicht langweilig. Stattdessen gibt es in beiden Städten eine große Auswahl an unterschiedlichen Aktivitäten, die sich besonders auch für regnerische Tage eignen.

Wie wäre es z. B. mit einer Shopping-Tour durch Rimini?

Shopping in Rimini und Cesenatico

Shopping in Rimini und Cesenatico ist natürlich immer eine Option. Dafür eignen sich beide Orte, wobei Rimini eine größere Auswahl an Geschäften hat.
Wer also während seinem Rimini Urlaub gerne eine Shopping-Tour machen möchte, hat die Qual der Wahl, denn das Angebot ist groß und Geschäfte befinden sich an der Uferpromenade genauso wie im Zentrum von Rimini. Dort finden Besucher von Souvenierläden über Schmuckgeschäfte und Stores für Kleidung, auch Designer-Geschäfte für Handtaschen, Schuhe und Co. Zusätzlich kann in Riminis größtem Einkaufszentrum, dem „Le Befane” in über 130 Geschäften ausgiebig geshoppt werden. Auch ein Designer-Outlet und eine Lagerhalle – die „Gros Rimini”, wo unzählige Artikel verkauft werden, können in Rimini gefunden werden.

Wenn auch nicht im gleichen Ausmaß, Cesenatico hat ebenfalls einiges an Shopping-Optionen zu bieten. Immerhin gibt es dort insgesamt vier Outlets. Zwei Outletcenter und zwei Factory-Outlets. Neben kleinen Geschäften, in denen es sich bestens stöbern lässt, hat Cesenatico über die Sommermonate außerdem jeden Montagabend einen Flohmarkt. Hier werden Kunstliebhaber genauso fündig, wie Modeinteressierte.

Sightseeing-Tour durch Rimini oder Cesenatico – auf eigene Faust!

Sightseeing-Tour durch Rimini oder Cesenatico klingt komisch? Verständlich, immerhin kennt man die Badeorte fast ausschließlich für ihre langen Sandstrände. Nichtsdestotrotz: Rimini und Cesenatico strotzen nur so von Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen sollte. Als Alternative zu einem Strandtag eignet sich deshalb eine Sightseeing-Tour auf eigene Faust!

Golfen in Cesenatico und Rimini

In und um Cesenatico und Rimini gibt es einige Golfplätze, auf denen Golfbegeisterte bestens ihr Handicap verbessern können.

Adriatic Golf Club Cervia, Rimini-Verucchio Golf Club, Golf Club I Fiordalisi, Riviera Golf Resort

Wir haben dir außerdem weitere tolle Tipps für den perfekten Tag in Cesenatico zusammengestellt!

Die besten Ausflugsziele in und um Rimini und Cesenatico

Vergnügungspark Rimini

San Marino

Der Kleinstaat mit der gleichnamigen Hauptstadt liegt etwa 20km von Rimini entfernt. Die mittelalterliche Stadt liegt, eingebettet in einer Burglandschaft, in 750 m Höhe und ist für seine kopfsteingepflasterten Straßen bekannt.
Lass dich bei einem gemütlichen Spaziergang, entlang der Festungsmauer vom Ausblick und den drei Türmen „Guaita, Cesta und Montale“ verzaubern. Unser Tipp: Jeden Donnerstag findet in den engen Altstadtgassen ein sehr traditioneller Markt statt.

Park „Mini Italien“ – “Italia in Miniatura”

Lerne Italien in einem Tag kennen! In Viserba findest du diesen Freizeitpark mit den wichtigsten Baudenkmälern des Landes, in maßstabsgerechten Miniaturen mit mehr als 250 Miniaturnachbauten historischer Bauwerke und Landschaften Italiens.
Besonders Familien mit Kindern werden hier Spaß haben. Für Kinder gibt es zum Beispiel eine interaktive Fahrschule und eine kleine Eisenbahn. Der Eintritt liegt für Erwachsenen bei ca. € 11,00 und für Kinder bei ca. € 8,00.

Freizeitpark Mirabilandia

Zwischen Rimini und Ravenna findest du diesen großen Freizeitpark mit zahlreichen Attraktionen für Jung und Alt. In den Themenbereichen gibt es verschiedene Fahrgeschäfte und Shows. Direkt angeschlossen findest du noch den Mirabilandia Beach, eine Wasserwelt, die keine Wünsche offen lässt.
Eintritt für Erwachsene: ca. € 38,00 pro Person. Kinder bis zu einer Größe von 140 cm bezahlen ca. € 30,00 pro Person. Für Familien gibt es eigene Familienpreise.

San Leo

Die wunderbare Kleinstadt, die schon Dante in seiner göttlichen Komödie erwähnte, zählt zu den schönsten Dörfern Italiens.
Die spektakuläre Lage auf einem Felsen macht die Stadt zu einem beliebten Drehort für Filme und Reportagen – so ist dieses Städtchen aufgrund der besonderen Atmosphäre immer einen Tagesausflug wert.

Andreas Kröll mit Reisekatalog 2023

Unser Reiseprogramm für 2023

Katalog Sardinien 2023

SARDINIEN 2023

Natur, Kultur & Tradition im schönsten Teil Italiens.

Bei uns findest du Individualreisen, Wanderreisen und Rundreisen sowie eine große Auswahl an Hotels und Appartements.

URLAUB & WELLNESS 2023

Sonne, Strand und noch viel mehr …

Wir bieten verschiedenste Badreisen, Kurzreisen und Wellnessreisen in Italien an.

Katalog Urlaub & Wellness 2023
Katalog Stadt & Land 2023

STADT & LAND 2023

Erlebe die Welt aus allen Perspektiven

Unser Programm umfasst Reisen in ganz Europa. Ob Rundreise, Städtereise, verschiedenste Musikreisen oder auch Tagesfahrten.

FAQs – Fragen und Antworten zu Rimini und Cesenatico

Wo liegt Rimini?

Rimini liegt in Italien in der Emilia-Romagna an der mittleren Adriaküste. Santarcangelo, Riccione, Cesenatico und Rivazzurra befinden sich jeweils neben Rimini.

Wie ist das Wetter in Rimini?

Das Wetter in Rimini ist von April bis September warm und wenig regnerisch. Von September bis April … In den Hochsommermonaten Juli und August kann es mit Höchstwerten von XY Grad teilweise sehr heiß werden. Im Winter wird es allerdings nie kälter als XY.

Wie komme ich vom Flughafen Bologna nach Rimini?

Vom Flughafen Bologna kommst du entweder mit dem Bus, dem Taxi oder einem Leihwagen nach Rimini. Die Fahrt dauert in etwa 90 Minuten. Du kannst natürlich auch auf den Zug zurückgreifen, allerdings müsstest du dafür zuerst vom Flughafen Bologna ins Zentrum von Bologna, da nur dort ein Bahnhof zu finden ist. Dies gelingt dir entweder mit einem Shuttle oder mit einem Taxi.

Ist Rimini empfehlenswert?

Rimini ist einer der beliebtesten europäischen Ferienorte und das nicht ohne Grund. Rimini bietet Aktivitäten, Unterkünfte und Restaurants für Jung und Alt, für Groß und Klein. Egal, ob Strandurlaub, Party-Trip oder gemütlicher Familienurlaub, hier ist für jeden etwas dabei. Der Strand ist mit allen möglichen Annehmlichkeiten ausgestattet. Die Altstadt und das Zentrum bieten Shoppingmöglichkeiten genauso wie Sehenswürdigkeiten. Zudem gibt es ein großes Angebot an Bars, Restaurants und Cafés, sodass jeder Geschmack auf seine Kosten kommt.

Wo ist es am schönsten in Rimini?

Wo es in Rimini am schönsten ist, ist schwer zu sagen. Immerhin hat Rimini so einiges zu bieten. Der 15 Kilometer lange Sandstrand begeistert mit bunten Sonnenschirmen, feinem Sand und flach abfallendem Meer. Die historische Altstadt fährt mit verschiedensten Sehenswürdigkeiten auf und es finden sich überall gemütliche Parks, wie z. B. der Fellini-Park, in denen man ein nettes Picknick genießen kann.

Ist Rimini eine schöne Stadt?

Rimini ist eine sehr schöne Stadt, die oftmals unterschätzt wird. Da Rimini vor allem für seinen langen Sandstrand, die Strandpromenade und Partyurlaube bekannt ist, vergessen viele, dass Rimini auch eine wunderschöne Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten hat. Dort können Kulturbegeisterte sich auf den Spuren der Römer bewegen und antike Denkmäler sowie Gebäude aus der Renaissance begutachten. Auch das Riesenrad an der Strandpromenade von Rimini ist ein echter Hingucker!

Was muss man in Rimini gemacht haben?

Bei einem Riminiurlaub sollte man auf jeden Fall einmal mit dem Riesenrad gefahren sein. Immerhin sieht man von dort sogar bis nach Cattolica! Die Aussicht ist überwältigend und vor allem zum Sonnenuntergang ein wahrer Genuss. Außerdem sollte man sich die Altstadt keineswegs entgehen lassen. Immerhin bietet sie einen Einblick in die Historie der Stadt, welche seit Jahren als einer der beliebtesten Urlaubsorte Europas gilt.

Wie viele Tage für Rimini?

Wer sich gerne ausgiebig erholen möchte und zugleich noch einen Altstadtbummel bzw eine Sightseeing-Tour einlegen möchte, sollte auf jeden Fall eine Woche in Rimini bleiben. Die Sehenswürdigkeiten können zwar an einem Tag besichtigt werden, es gibt aber so viele Aktivitäten und auch um sich richtig zu entspannen bedarf es mehr als 4-5 Tage.

Wann ist Saison in Rimini?

Die Hauptsaison in Rimini beginnt Mitte Juli und findet Ende September einen Abschluss.

Wie sauber ist das Meer in Rimini?

Das Meer in Rimini ist sehr sauber, weswegen die Stadt seit 2018 auch mit der blauen Flagge ausgezeichnet wird. Die blaue Flagge, auch Bandiera Blu, wird nur vergeben, wenn gewisse Standards, wie gute Wasserqualität, sauberes Meer, Serviceangebote und Mülltrennung vorhanden sind.

Wie hoch sind die Strandgebühren in Rimini?

Prinzipiell sind alle Strände in Rimini kostenlos. Das heißt, es wird nirgends Eintritt verlangt. Wer allerdings alle Annehmlichkeiten wie Schirme, Liegestühle, WCs, Umkleidekabinen und Co. nutzen möchte, muss mit einer Gebühr rechnen. Der Preis pro 1 Schirm und 2 Liegen beträgt in der Nebensaison 15 € betragen. In der Hauptsaison hingegen 1 Sonnenschirm mit 2 Liegen 20 € pro Tag.

Wie ist das Meer in Rimini?

Das Meer in Rimini ist sauber, meist frei von Algen und Quallen und ist flach abfallend. Teilweise kann man mehrere Kilometer weit ins Meer hineinspazieren, und ist maximal knietief unter Wasser. Daher eignet sich der Strand von Rimini auch besonders für Nicht-Schwimmer und Familien mit Kindern.

Was kann man in Rimini machen wenn es regnet?

Rimini bietet eine Vielzahl an Aktivitäten, die man an Regentagen machen kann. Es gibt Outlet-Malls, Einkaufszentren und sogar Lagerverkäufe. Wie wäre es also mit einer Shoppingtour? Oder, aber man macht eine Sightseeing-Tour mit Regenschirm. Immerhin geht man an heißen Tagen ohnehin nicht so gerne auf Sehenswürdigkeiten-Jagd. Rimini hat außerdem auch einige Museen, die besucht werden können. Oder aber ihr stattet dem Italia miniatura einen Besuch ab.

Für was ist Rimini bekannt?

Rimini ist bei den meisten Menschen vor allem für seinen 15 kilometerlangen, feinen Sandstrand bekannt, der mit etlichen bunten Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet ist. Außerdem hat sich Rimini aufgrund seines ausgelassenen Nachtlebens als Partystadt einen Namen gemacht. Zudem ist Rimini aber auch für seine leckeren Piadina bekannt.

Wo ist Cesenatico?

Cesenatico ist in Italien und liegt an der Mittleren Adria, in der Emilia-Romagna. Nachbarstädte von Cesenatico sind: Rimini, Ravenna,

Ist Cesenatico schön?

Cesenatico ist einer der beliebtesten Ferienorte der mittleren Adria. Der schöne, goldene Sandstrand, die historische Altstadt und der malerische Hafen ziehen jährlich tausende Touristen an.

Wie ist das Meer in Cesenatico?

Das Meer ist in Cesenatico schwach abfallend und deshalb bestens für Schwimmanfänger und Familien mit Kindern geeignet. Teilweise kann man sogar mehrere Kilometer ins Meer hineingehen, und ist trotzdem maximal bis zu den Knien mit Wasser bedeckt. Die Ebbe und Flut fallen hier nämlich eher gering aus. Die Wasserqualität ist in Cesenatico äußerst hoch, sodass die Fischerstadt mit der blauen Flagge ausgezeichnet wurde. Im Juli und August ist das Wasser meist um die 23 Grad warm.

Wie ist Cesenatico?

Cesenatico ist eine überaus ansehnliche und schöne Stadt mit viel Geschichte und Kultur. Zudem ist Cesenatico bekannt für seinen goldenen Sandstrand, an dem Besucher getrost die Seele baumeln lassen können. Im Zentrum von Cesenatico befindet sich der allseits bekannte Hafenkanal, wo man Boote, Restaurants, Bars und ein maritimes Museum findet.

Wo ist der Markt in Cesenatico?

Der Markt von Cesenatico findet wöchentlich im Stadtzentrum auf der Piazza Conserve, in der Via Baldingi bzw. Via Florentini statt.

Wann ist Wochenmarkt in Cesenatico?

Der Wochenmarkt in Cesenatico findet von Juni bis September jeden Montag am Abend von 20:00 Uhr bis 24:00 Uhr statt. In den Monaten Oktober bis Mai findet der Markt nicht statt. Auch die umliegenden Städte wie Rimini haben Wochenmärkte, die man unbedingt besuchen sollte. In Rimini wird der Markt sogar zweimal die Woche, immer Mittwoch und Samstag von 7:00 bis 13:00 Uhr abgehalten.

Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 158 Bewertungen.