• Musik-/Theater & Festspielreisen

Bregenzer Festspiele

RIGOLETTO

Rigoletto, das mitreißende und schaurig schöne Meisterwerk von Giuseppe Verdi auf der Bregenzer Seebühne. Zirkushaftes Treiben, eine waghalsige Entführung und ein gruselig nächtlicher Sturm stehen innigen Szenen zwischen Rigoletto und seiner Tochter Gilda, sowie Gilda und dem Herzog gegenüber. Dabei wird die weltbekannte Arie „La Donna é Mobile“ über den Bodensee hallen.

Mehr Informationen
GEFBREG Haupt_C_Anja Köhler - Bregenzer Festspiele Bild: © Anja Köhler
GEFBREG alt_C_Bregenzer Festspiele - Bregenzer Festspiele Bild: © Bregenzer Festspiele

LEISTUNGEN

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • inkl. Karte K7

RICHTZEITEN

  • St. Johann 09:00 Uhr
  • Wörgl 09:35 Uhr
  • Wiesing 10:00 Uhr
  • Innsbruck 11:00 Uhr
  • Rückkunft Innsbruck ca. 03:00 Uhr

PREISE/ZUSATZINFO

15.08.2020
Bus inkl. Karte K7 € 93,00 p.P.

Aufpreiskarten:
K4: € 64,00 p.P.
K3: € 41,00 p.P.
K2: € 25,00 p.P.

DETAIL BESCHREIBUNG

Abfahrt am frühen Morgen ab Tirol nach Bregenz. Vor Ort Zeit zur freien Verfügung am Bodensee. Vorstellungsbeginn um 21:00 Uhr, Dauer ca. 2:15 Stunden. Karten der Kat. 4 – 7 sind nur für die Aufführung auf der Seebühne gültig.
Bei einer Verlegung der Aufführung ins Festspielhaus oder wenn die Aufführung nicht bzw. kürzer als 60 Minuten gespielt worden ist, erhalten Besitzer dieser Karten den Kartenwert rückerstattet.

Inhalt: Oper in drei Akten (1851)
Libretto von Francesco Maria Piave
nach Victor Hugos Le Roi s‘amuse (1832)
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Als Hofnarr amüsiert sich Rigoletto über das Leben seines Herzogs, den er tatkräftig bei dessen Eroberungen unterstützt. Sein Lachen über den erzürnten Monterone, der seine Tochter durch den Herzog entehrt sieht, bleibt ihm jedoch im Hals stecken, als dieser ihn verflucht. Ohne sein Wissen wird er zum Mittäter bei der Entführung seiner eigenen Tochter Gilda, die er schützend zu Hause eingesperrt hält. In der Zuwendung des Herzogs sieht sie einen Ausweg aus der Obhut ihres Vaters. Dieser hat einen Mörder beauftragt, um den egoistischen Liebschaften des Herzogs ein endgültiges Ende zu bereiten. Doch als Rigoletto die verhüllte Leiche ins Wasser werfen möchte, hört er erneut dessen zynisches Credo »La donna è mobile« und fürchtet um das Leben seiner Tochter …

Madeleine Moser

Haben Sie Fragen zum Angebot oder möchten gerne telefonisch buchen?

+43 5242 61180
Email: madeleine.moser@christophorus.at
Bürozeiten: Mo-Fr: 09:00 – 18:00 Uhr

CodeGEFBREG
Katalog Stadt/Land (Seite 92)

Katalogseite öffnen
LandÖsterreich

Buchungsanfrage




Bitte füge das Alter jedes Kindes bei Reiseantritt in folgendes Feld ein:




Mit absenden dieses Formulares stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - verarbeitet werden dürfen. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 158 Bewertungen.