travel in Norway
27. Juni 2023
7 Min. Lesezeit

Der hohe Norden – ein eisiges Paradies: Entdecke Norwegen

Norwegen, das Land der Mitternachtssonne und Nordlichter, bietet eine einzigartige Vielfalt an Landschaften und Naturwundern. Hier treffen imposante Fjorde auf schroffe Gebirgszüge und malerische Küsten, die den perfekten Rahmen für unvergessliche Norwegen-Urlaub-Erlebnisse bieten. Der hohe Norden lockt mit seiner atemberaubenden Schönheit und seinen unberührten Weiten, die es zu erkunden gilt. Von den majestätischen Lofoten im Norden bis hin zur idyllischen Hardangerfjord-Region im Süden – Norwegen wird dich mit seiner landschaftlichen Vielfalt begeistern.

Ein wahres Paradies für Outdoor-Enthusiasten und Kulturliebhaber, Norwegen bietet unzählige Möglichkeiten, um in die faszinierende Welt der Wikinger einzutauchen, beeindruckende Architektur zu bestaunen und das reiche kulturelle Erbe dieses einzigartigen Landes zu entdecken. Ob du nun die schillernden Nordlichter bei einer Husky-Safari im tiefen Winter erleben möchtest oder die Mitternachtssonne beim Wandern oder Radfahren im Sommer genießen willst – Norwegen ist ein Reiseziel, das all deine Sinne anspricht und unvergessliche Erinnerungen schafft.

Tauche ein in das eisige Paradies und entdecke den hohen Norden in all seiner Pracht!

Traumurlaub Norwegen: Tipps für eine unvergessliche Reise

Die Planung und Vorbereitung deines Norwegen-Urlaubs ist entscheidend, um das eisige Paradies in vollen Zügen genießen zu können. Wähle eine Route, die sowohl die atemberaubende Natur als auch die charmanten Städte abdeckt. Für Unterkünfte empfehlen wir, lokale Pensionen, Ferienhäuser oder Campingplätze in Betracht zu ziehen. So kannst du die norwegische Gastfreundschaft hautnah erleben. Die Anreise ist bequem mit dem Flugzeug, der Fähre oder dem Auto möglich. Vor Ort solltest du die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen oder ein Auto mieten, um die beeindruckende Landschaft flexibel erkunden zu können.

Ad
Entdecke die Karibik im Mittelmeer
Jetzt Flug oder Reise buchen

Norwegen bietet eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten: Wandere durch die majestätischen Fjorde, radle entlang der Küstenstraßen oder erklimme die Gipfel auf Skiern. Kajakfahren ist ebenfalls ein Highlight, wodurch du die Schönheit des Landes aus einer anderen Perspektive erleben kannst. In den Städten wie Oslo, Bergen und Trondheim findest du spannende Kulturangebote, wie Museen, Galerien und kulturelle Events. Lass dich von der lokalen Küche verzaubern – probiere frischen Fisch, Rentier oder die traditionelle Waffel mit Brunost. Mit diesen Tipps wird dein Norwegen-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis, das dich noch lange in seinen Bann ziehen wird.

Norwegens Highlights: Diese Orte darfst du nicht verpassen

Fjorde: Geirangerfjord, Sognefjord, Hardangerfjord – Entdecke die spektakuläre Schönheit Norwegens

Sonnenuntergang über dem Geirangerfjord und dem Sieben-Schwestern-Wasserfall, Norwegen

Norwegen ist ein Traumziel für jeden Naturliebhaber und bietet einige der beeindruckendsten Landschaften der Welt. Die Fjorde sind ohne Zweifel eines der Highlights, die du bei deinem Norwegen-Urlaub nicht verpassen solltest. Geirangerfjord, Sognefjord und Hardangerfjord sind drei der beeindruckendsten und bekanntesten Fjorde, die du unbedingt besuchen musst.

Der Geirangerfjord beeindruckt mit seinen steilen Klippen, spektakulären Wasserfällen und malerischen Dörfern, während der Sognefjord, der längste und tiefste Fjord Norwegens, atemberaubende Panoramen und eine Vielzahl von Aktivitäten bietet.

Der Hardangerfjord hingegen ist bekannt für seine blühenden Obstgärten und idyllischen Landschaften. Um diese faszinierenden Fjorde zu erreichen, kannst du entweder mit dem Auto, dem Zug oder dem Schiff anreisen. Eine der beliebtesten Optionen ist die Anreise mit der berühmten Flåmsbahn, einer spektakulären Zugstrecke, die dich durch das atemberaubende Aurlandsfjord führt. Alternativ kannst du auch eine Fjord-Kreuzfahrt unternehmen, um die spektakuläre Schönheit dieser Naturwunder in Ruhe zu genießen. Egal, für welche Anreiseart du dich entscheidest, ein Besuch dieser majestätischen Fjorde wird ein unvergessliches Erlebnis sein, das du mit Freunden und Familie teilen möchtest.

Nordkap: Europas nördlichster Punkt

Als Europas nördlichster Punkt, der für Touristen zugänglich ist, bietet es atemberaubende Ausblicke auf das Eismeer und die unvergleichliche Natur Norwegens. Hier kannst du die Mitternachtssonne im Sommer bewundern oder im Winter das faszinierende Nordlicht erleben. Zudem ist das Nordkap ein beliebtes Ziel für Wanderungen und Naturbeobachtungen, bei denen du Rentiere, Seevögel und mit etwas Glück sogar Wale entdecken kannst.

Um das Nordkap zu erreichen, empfiehlt sich die Anreise per Flugzeug nach Tromsø oder Alta. Von dort aus kannst du entweder ein Auto mieten oder an einer geführten Tour teilnehmen, um die etwa 500 km lange Strecke zu bewältigen. Alternativ kannst du auch eine Reise mit dem Hurtigruten-Schiff entlang der norwegischen Küste unternehmen und dabei zahlreiche malerische Fjorde und Dörfer besuchen. Egal für welche Anreise du dich entscheidest: Ein Urlaub am Nordkap verspricht unvergessliche Eindrücke und einzigartige Erlebnisse in der faszinierenden Welt des eisigen Nordens.

Lofoten: Traumhafte Inselgruppe

Lofoten, Norwegen

Was ist besonders an diesem eisigen Paradies? Die Lofoten, eine malerische Inselgruppe in Norwegen, bieten dir eine atemberaubende Kulisse für deinen Norwegen Urlaub. Umgeben von majestätischen Bergen, tiefen Fjorden und unberührten Stränden, ist dieses Naturwunder der perfekte Ort für alle Norwegen-Begeisterten und Reisenden, die auf der Suche nach einem einzigartigen Erlebnis sind.

Die Lofoten sind nicht nur ein Paradies für Naturliebhaber, sondern bieten auch vielfältige Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Erkunde die malerischen Fischerdörfer, wage dich auf eine Wandertour durch die beeindruckende Berglandschaft oder beobachte das faszinierende Schauspiel der Nordlichter am nächtlichen Himmel. Egal welche Jahreszeit du für deinen Norwegen Urlaub wählst, die Lofoten sind ein traumhaftes Reiseziel, das dich mit seiner Schönheit und Vielfalt in den Bann ziehen wird.

Preikestolen und Kjerag: Spektakuläre Aussichtspunkte

Preikestolen oder Prekestolen – Norwegen

Der hohe Norden ist ein eisiges Paradies, das viele Reisende während ihres Norwegen-Urlaubs entdecken möchten. Zwei der beeindruckendsten Aussichtspunkte in dieser atemberaubenden Region sind der Preikestolen und der Kjerag. Beide bieten unvergessliche Panoramablicke auf die faszinierende Landschaft Norwegens und sind ein absolutes Highlight für Naturliebhaber und Abenteuerlustige.

Um den Preikestolen zu erreichen, beginnt deine Anreise in Stavanger, einer charmanten Stadt an der Westküste Norwegens. Von dort aus geht es per Fähre und Bus zum Ausgangspunkt der Wanderung, die etwa 4 Stunden in Anspruch nimmt. Der Kjerag hingegen ist etwas anspruchsvoller und erfordert eine längere Anreise, ebenfalls von Stavanger aus. Hierfür empfiehlt sich ein Mietwagen, da der Weg dorthin über die atemberaubende Lysebotn-Straße führt. Die Wanderung zum Kjeragbolten, dem berühmten Felsbrocken zwischen zwei Steilwänden, dauert etwa 6-8 Stunden. Beide Ausflüge solltest du gut vorbereitet angehen, da sie körperliche Fitness und angemessene Ausrüstung erfordern. Doch die Belohnung – spektakuläre Aussichten und unvergessliche Erinnerungen – ist den Aufwand auf jeden Fall wert.

Flåmsbana: Eine der schönsten Zugstrecken der Welt

Wenn du deinen Norwegen Urlaub planst, sollte die Fahrt mit der Flåmsbana auf keinen Fall fehlen. Die Flåmsbana gilt als eine der spektakulärsten Zugstrecken der Welt und verbindet das idyllische Dorf Flåm mit dem Hochgebirgsbahnhof Myrdal. Auf einer Strecke von nur 20 Kilometern überwindet die Bahn beeindruckende 866 Höhenmeter und bietet dabei atemberaubende Ausblicke auf die norwegische Fjordlandschaft, schroffe Berge und tosende Wasserfälle.

Eine Fahrt mit der Flåmsbana kostet für Erwachsene in der Hauptsaison (Mai bis September) etwa 50 Euro für eine einfache Fahrt und 65 Euro für eine Hin- und Rückfahrt. In der Nebensaison (Oktober bis April) sind die Preise etwas günstiger. Kinder zwischen 4 und 15 Jahren zahlen die Hälfte, während Kinder unter 4 Jahren kostenlos reisen. Um das eindrucksvolle Erlebnis optimal genießen zu können, empfehlen wir dir, im Voraus Tickets zu reservieren, insbesondere während der Hauptsaison.

Achte außerdem auf das Wetter, da Nebel und Regen die Sicht einschränken können, und kleide dich angemessen, um die kühleren Temperaturen in den höheren Lagen zu bewältigen. Bereite dich auf ein unvergessliches Abenteuer im eisigen Paradies des hohen Nordens vor und entdecke die Faszination der Flåmsbana!

Klima und Wetter: Was dich im hohen Norden erwartet

Der hohe Norden bietet eine faszinierende Vielfalt an Klimazonen. Im Süden erwartet dich ein gemäßigtes Küstenklima, das durch den warmen Golfstrom beeinflusst wird. Hier sind die Winter milder und die Sommer angenehm temperiert – ideal für Aktivitäten wie Wandern, Radfahren oder Segeln entlang der beeindruckenden Küstenlinie.

Weiter nördlich, jenseits des Polarkreises, herrscht hingegen ein polares Klima. Die Temperaturen können im Winter extrem niedrig werden, während die Sommer oft kühl und feucht sind. Eines steht fest: Wetterumschwünge sind im hohen Norden keine Seltenheit. Deshalb ist es wichtig, stets angemessene Kleidung dabei zu haben. Denke daran, dich in Schichten zu kleiden, um dich an die wechselnden Bedingungen anzupassen. Atmungsaktive und wasserdichte Kleidungsstücke sind ein absolutes Muss, um sowohl Kälte als auch Nässe zu trotzen. So gerüstet, steht deinem norwegischen Abenteuer nichts mehr im Wege – sei bereit, die einmalige Schönheit dieses eisigen Paradieses zu entdecken und in vollen Zügen zu genießen.

Beste Reisezeit: Finde den perfekten Zeitpunkt für deinen Norwegen-Urlaub

Der hohe Norden ist ein eisiges Paradies, das zu jeder Jahreszeit seine ganz eigenen Reize hat. Im Sommer lockt Norwegen mit der Mitternachtssonne, die es dir ermöglicht, bis spät in die Nacht hinein zu wandern oder Rad zu fahren. Die atemberaubende Natur und die zahlreichen Outdoor-Aktivitäten sind perfekt für alle, die eine aktive Reise erleben möchten.

Der Winter hingegen taucht das Land in eine magische Schneelandschaft, die ideal für Wintersportfans ist. Du kannst auf Skiern oder dem Snowboard die Pisten hinunterjagen, eine unvergessliche Hundeschlittenfahrt unternehmen oder mit etwas Glück die faszinierenden Nordlichter bestaunen. Doch auch die Zwischensaisons haben ihren Reiz: Weniger Touristen bedeuten mehr Ruhe und oft günstigere Preise. Ob Frühling oder Herbst – diese Zeiten bieten dir die Möglichkeit, Norwegen in einer entspannteren Atmosphäre zu entdecken und deinen Urlaub in vollen Zügen zu genießen. Entscheide selbst, welcher Zeitpunkt am besten zu deinen Vorlieben passt, und tauche ein in die faszinierende Welt des hohen Nordens.

Geschichte Norwegens: Ein kurzer Abriss für Kulturinteressierte

Wikingerschiffmuseum in Oslo, Norwegen – trabantos / Shutterstock.com

Norwegen blickt auf eine lange und faszinierende Geschichte zurück, die bis in die Steinzeit reicht. Besonders bekannt sind die Wikinger, die im 8. bis 11. Jahrhundert weite Teile Europas eroberten und handelten. In dieser Zeit entstanden auch die ersten Königreiche, die später im 13. Jahrhundert zum Königreich Norwegen vereint wurden.

Norwegen erlebte im Laufe seiner Geschichte mehrere politische Veränderungen. Im 14. Jahrhundert trat es mit Dänemark in die Kalmarer Union ein, bevor es im 19. Jahrhundert an Schweden angegliedert wurde. 1905 erlangte das Land schließlich seine Unabhängigkeit. Seitdem hat sich Norwegen zu einem modernen, wohlhabenden Staat entwickelt, der für seine sozialen Errungenschaften und seinen Wohlstand bekannt ist.

Bei einem Norwegen-Urlaub sollten Kulturinteressierte unbedingt die beeindruckenden Stabkirchen besuchen, die einzigartige Zeugnisse der mittelalterlichen Holzarchitektur sind. Auch Festungen wie die Festung Akershus in Oslo oder die Festung Halden bieten spannende Einblicke in die Vergangenheit. Zahlreiche Museen, wie das Wikingerschiffsmuseum in Oslo oder das Hansemuseum in Bergen, ermöglichen es, die reiche Geschichte Norwegens hautnah zu erleben und in die Welt der Wikinger, Königreiche und Unionen einzutauchen.

Ad
Die besten Reiseziele im Juni Der Sommer ist da und du bist auf der Suche nach einem passenden Reiseziel? Hier haben wir einige Tipps für einen unvergesslichen Urlaub im Juni. Wähle zwischen Sonne, Strand und Meer in der Türkei, Teneriffa oder Griechenland oder entspanne dich bei einer Reise durch Norwegen. Jetzt neue Reiseziele entdecken

Sichere dir jetzt deinen persönlichen Beratungstermin und hinterlasse uns eine Nachricht

Du hast noch Fragen und möchtest mit einem unserer Reiseberater sprechen? Hier kannst du schnell und einfach einen Termin in einem unserer Reisebüros in Tirol vereinbaren.

NEU: Unsere Mobilen Reiseberater für den Bezirk Kufstein, Kitzbühel und Landkreis Traunstein beraten dich gerne bei dir zu Hause oder in deinem Lieblingscafe.

Lofoten – malerischer Urlaub am Polarkreis
Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 158 Bewertungen.