Reisen in Covid-19-Zeiten
Cala Goloritzé - Badebucht für Wanderer und Kletterer Sardinien - Christophorus Reisen

Cala Goloritzé - Badebucht für Wanderer und Kletterer

Die schönsten Strände Sardiniens

Die Bucht Cala Goloritzé an der Ostküste von Sardinien (Sardinia): Wenn es um Italiens schönste Strände geht, gibt es kein Vorbeikommen an diesem Ort südlich vom Golf von Orosei in der Gemeinde Baunei.

Auch, wenn der Strand im Vergleich zu der Cala Luna oder der Cala Mariolu noch jung sein mag: Es fällt schwer, sich nicht verzaubern zu lassen von dem strahlend weißen Kieselstrand aus unzähligen Steinchen, die wie Schnee die Bucht säumen.

Begleite uns auf unserer Reise durch Wälder voller Steineichen, Johannisbrotbäumen und Erdbeerbäumchen und über kristallklares, blaues Wasser aus sprudelnden Quellen – begleite uns nach Cala Goloritzé.

Schroffe Naturgewalten & sanfter Tourismus

Den Besuchern von Cala Goloritzé zeigt sich die Bucht in ihrer charaktervollen Schroffheit. Kaum zu glauben, dass dieser Strand erst seit 1962 existiert. Denn tatsächlich entstand dieser Ort, wie er heute ist, durch einen Erdrutsch, der sich in diesem Jahr ereignete. Teile der aus Sandstein bestehenden Küste stürzten dabei ins Meer.

Besonders in den 80er Jahren erlangte Cala Goloritzé einige Bekanntheit unter Freeclimbern, und auch heute noch sind die Felsen der Bucht ein ganz besonderes Ziel für Sportkletterer. Gerade der Kalkfelsen L’Aguglia a Tramontana, auch Punta Caroddi genannt, stellt durch seine eigentümliche Form eine beliebte sportliche Herausforderung dar.

Sanfter Tourismus, der im Einklang mit der Landschaft steht, ist hier ausdrücklich erwünscht. Denn seit 1993 befindet sich hier ein Naturschutzgebiet. Außerdem ist der L’Aguglia a Tramontana seit 1995 ein italienisches Nationalmonument. Zu guter Letzt ist seit 2007 auch das Anliegen für Motorboote an den Strand untersagt.

Doch gerade diese Achtsamkeit der Natur gegenüber macht hier, in der Provinz Nuoro, die Bucht Cala Goloritzé so reizvoll für Kletterer, Wanderlustige und Wasserratten.

Felsentor L’Arco di Goloritzé

Das Felsentor L’Arco di Goloritzé verleiht der Bucht ihr charakteristisches Aussehen. Eindrucksvoll erhebt sich dieses von Wind und Wetter geformte, aus Kalkstein bestehende Naturdenkmal aus dem kristallklaren Wasser.

Ergänzt wird das Panorama vom L’Aguglia a Tramontana, der bei Kletterern so beliebten Felsnadel, auch bekannt als Punta Caroddi. Sie besteht ebenfalls aus Kalkstein und bietet mit ihrer Höhe von 143 Metern nicht nur einmalige Kletterrouten, sondern auch Lebensraum für viele Vögel.

Cala Goloritze Anreise Sardinien - Christophorus Reisen

So kommst du zur Cala Goloritzé

Cala Goloritzé gehört zur Gemeinde Baunei. Sie befindet sich am südlichen Ende des Golfo di Orosei in der Provinz Ogliastra. So einzigartig die Bucht Cala Goloritzé und ihre Lage sind, so besonders sind auch die Wege zu ihr.

Zwei Möglichkeiten gibt es, diesen traumhaften Ort zu erreichen, über das Meer oder zu Fuß. Welche Option würdest du wählen: eine Bootsfahrt oder die Cala Goloritzé Wanderung?

Nach Cala Goloritzé über das Meer

Eine ganz einmalige Art, Cala Goloritzé zu erreichen, ist der Seeweg – natürlich ohne Motor. Das kristallklare Wasser lässt einen metertiefen Blick bis auf den Grund zu. Auch das Felsentor L’Arco di Goloritzé mit der Punta Caroddi entfalten aus dieser Perspektive eine ganz besondere Wirkung.

Von der Bucht Cala Gonone sowie von Santa Maria Navarrese aus können Interessierte an Bord gehen – hier werden Bootsausflüge nach Cala Goloritzé angeboten.

Zu Fuß entlang dem Trekkingpfad

Nicht nur Cala Goloritzé ist absolut sehenswert, sondern auch die umliegende Natur der Hochebene Su Golgo mit ihren majestätischen Steineichen. Landschaftsschutzgebiete wie das Altopiano del Golgo und der Supramonte di Baunei befinden sich hier. Diese schöne Landschaft kann ausgiebig genossen werden, wenn die Wahl auf eine Reise zur Bucht zu Fuß fällt. 

Von Su Porteddu, genauer gesagt von der Bar Su Porteddu aus geht es los. Hier stehen ein bewachter Parkplatz mit Bar zur Einkehr zur Verfügung. Für den Hin- und Rückweg sollten jeweils etwa ein bis zwei Stunden eingeplant werden, ganz nach eigener Kondition. Da es auf dem Rückweg bergauf geht, kann dieser etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Gutes Schuhwerk und ausreichend Wasser für den Weg sind ebenfalls unabdingbar. Trotz dieser Hinweise sei gesagt: Die Wanderung ist für die allermeisten Fitnesslevel sehr gut zu bewältigen und wird durch ihren Charme zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Übrigens führt auch der Selvaggio Blu, der wohl schwierigste Trek von Italien, zur Cala Goloritzé. Bei einer Länge von nur 40 Kilometern sorgen Gelände und Steigung dafür, dass dieser Wanderweg zu einer echten Herausforderung für Trekking-Begeisterte wird.

Das erwartet dich in der Umgebung

Ist die Bucht Cala Goloritzé und der weiße Strand mit dem azurblauen Meer erkundet, hält die Region noch mehr Ziele für Entdecker bereit. Hier eine kleine Auswahl der schönsten Strände und Naturorte:

  • Cala Mariolu: Die Bucht bezaubert mit weißen Kieseln und ist umgeben von mediterranem Wald. Hier lassen sich entspannt die Wellen beobachten.
  • Cala Sisine: Eine Bucht mit nahegelegenen Johannisbrotbäumen. Ein idealer Ausgangspunkt zum Schnorcheln, Schwimmen oder Kayak fahren.
  • Spiaggia delle Sorgenti: Ein malerischer, kleiner Strand, der durch das ruhige Wasser auch für Familien ideal geeignet ist.
  • Arbatax: Die Ortschaft ist bekannt für ihre beeindruckenden Porphyrfelsen, die sich schroff in den Himmel erheben.
  • Nationalpark Gennargentu: Dieser Nationalpark ist einer der jüngsten Italiens, mit einer unvergleichlicher Pflanzenvielfalt. Diese ist auf die hier herrschenden sowohl mediterranen als auch alpinen Bedingungen zurückzuführen.
  • Punta Salinas: Hier lassen sich Wandernde von den Panoramen des Treks begeistern, auf denen sich die verschiedenen Landschaftsformen der Insel zu abwechslungsreichen Ausblicken vereinen.

Schon Lust auf die Ostküste Sardiniens und die Cala Goloritzé bekommen? Dann komm auf die Insel und lass dich verzaubern!

Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 158 Bewertungen.