Reisen in Covid-19-Zeiten

Wissenswertes zu Abano & Montegrotto

Abano & Montegrotto Steckbrief

Abano & Montegrotto sind zwei italienische Gemeinden
mit Heilbädern in den Euganeischen Hügeln
in der Provinz Padua, Region Venetien

Einwohner
Abano Terme: 20.274
Montegrotto Terme: 11.573

Fläche
Abano Terme: 21 km²
Montegrotto Terme: 21 km²

Politische Zugehörigkeit
Italien

Ortsteile Abano Terme
Feriole, Giarre, Monterosso, Monteortone

Wissenswertes Abano Montegrotto

ABANO & MONTEGROTTO A-Z

Nachfolgend findest du alles Wissenswerte rund um deinen Wellness Urlaub. Weitere Fragen beantworten dir unsere Christophorus Experten jederzeit gerne auch persönlich.

 

 

Allgemeines - Abano Terme

Abano Terme ist das wichtigste und älteste Thermalzentrum Europas. Es befindet sich am Fuß der Euganeischen Hügel in Venetien, der Provinz Padua (Padova), und hat etwas über 20.000 Einwohner (Stand 2019).

Der Name “Abano” kommt aus dem Griechischen (“à ponos”) und heißt so viel wie „der vom Schmerz befreit“. So lässt sich schon aus dem Namen der eigentliche Sinn der Stadt erahnen. Die Euganeischen Hügel sind für die Thermalwasserquellen berühmt. Das Brom-Jod-Sole-Wasser ist leicht radioaktiv.

Bereits seit Jahrhunderten wird das Wasser, welches aus dem Euganeischen Thermalbecken entspringt, zu therapeutischen Zwecken genutzt. Beim Austritt in das Thermalbecken beträgt die Wassertemperatur bis zu 87 °C. Eine heilende Wirkung soll das Thermalwasser vor allem bei Rheumatismus und Nervenleiden aufweisen.

Allgemeines - Montegrotto Terme

Montegrotto Terme ist nach Abano Terme die zweitgrößte Stadt in im euganeischen Thermengebiet. Die Stadt ist südlich von Padua gelegen und ca. 12 km davon entfernt. Im Norden grenzt Montegrotto an die Stadt an Abano Terme. Nach Venedig sind es 45 km.

Zur römischen Kaiserzeit sind hier im Stadtgebiet bereits viele kostbar ausgestattete Bäderanlagen entstanden. Der Zweck dieser Anlagen war, das hervortretende Thermalwasser zu nutzen. Ausgrabungen bestätigen dies bzw. gibt es weitere Hinweise, dass es bereits in der vorrömischen Zeit Badenanlagen gegeben hat.

Der Name der Stadt “Montegrotto” stammt aus dem Lateinischen „Mons Aegrotorum“ und bedeutet übersetzt “Berg der Kranken”. Im Mittelalter hieß der Ort „San Pietro Montagnon“. Hier vermutet man, dass dies auf das Herrschergeschlecht Montagnone zurückzuführen ist.

Seit den 1950er Jahren gilt Montegrotto als wichtiges Thermalzentrum mit mehreren Thermalhotels. Ein Aufenthalt in den Thermalbädern soll vor allem Linderung bei Rheumatismus- und Gelenksschmerzen bringen. Hier reift auch Fango, welcher zudem zum Einsatz bei Rheuma und sonsitgen Erkankungen des Bewegungsapparates sowie bei der Rehabilitation von Sportunfällen hilft.

Ausflugsziele rund um Abano & Montegrotto

Die Umgebung rund um die Wellnesszentren hat so einiges an Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele zu bieten. So kommt neben ausreichender Entspannung auch die Entdeckung von schönen Orten und Plätzen nicht zu kurz. Besonders empfehlenswert ist die Studentenstadt Padua, ca. 12 km entfernt. Auch ein Tagesausflug in die Lagunenstadt Venedig lohnt sich stets, gibt es auch dort einiges an Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Banken

Die Banken in Abano & Montegrotto haben von 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für einen Aufenthalt in Abano oder Montegrotto ist zwischen Mai und September. Bei wenig Niederschlag und angenehmen Temperaturen kannst du so deinen Urlaub und den italienischen Flair genießen.

E-Card/Krankenschein

Deine E-Card ist in allen europäischen Ländern gültig, wenn diese auf der Rückseite mit deinem Namen und Geburtsdatum ausgefüllt ist. Wenn sich auf der Rückseite nur xxx befindet, muss ein internationaler Krankenschein bei deiner Krankenkasse beantragt werden.

Fango

Fango ist ein heißer, geruchloser mineralischer Schlamm aus Vulkanerde. Dieser wird mit Wasser gemischt und kommt bei den Fangokuren zum Einsatz. In Abano & Montegrotto ist man spezialisiert auf die Herstellung dieses Mineralschlamms. Bis zu 14 Tage wird das pulverisierte Mineralgestein in Becken gelagert und ständig Thermalwasser, Sonnenlicht und Luft ausgesetzt. So entstehen Algen, welche die heilenden Wirkstoffe erzeugen. Nach ca. 2 Monaten wird der Heilschlamm in Fangopackungen für die Fangokuren bereitgestellt.

Geld, Währung & Zahlungsmittel

In Abano & Monegrotto gilt die Währung Euro. Die gängigen Kreditkarten (sofern von der Bank freigeschaltet) werden fast überall akzeptiert. Mit der österreichischen Bankomatkarte kann man Bargeld problemlos beheben.

In einigen der Hotels ist es üblich, dass beim Check-In eine Kreditkarte als Sicherstellung für eventuelle Konsumation/Extra etc. vorgewiesen werden muss. Der zwischenzeitlich vom Hotel auf deiner Kreditkarte vorreservierte Betrag verfällt beim Check-Out durch Bezahlung selbstverständlich und wird gelöscht.

Geschäftszeiten vor Ort

Wochentags sind die Geschäftszeiten von 09:30 bis 12:30 Uhr und 15:30 bis 19:30 Uhr.
Viele Geschäfte haben in der Saison auch sonntags geöffnet.

Geschichte Abano Terme

Bereits im 9. Jahrhundert vor Christus besiedelten Euganeer das heutige Abano. Später wurden diese von den Venetern verdrängt.

Bereits zu dieser Zeit wurden die Thermalquelle intensiv genutzt und mit Badeeinrichtungen versehen. Jedoch zerstörten die Langobarden die römischen Thermen im 6. Jahrhundert.

Im 12. Jahrhundert könnte sich der Ort davon erholen. Im Jahr 1866 kommt der Ort zum Königreich Italien. Im selben Jahr wurde die Bahnstrecke zwischen Padua und Bologna eröffnet. So wurde Abano für viele Gäste besser erreichbar.

Zu dieser Zeit gab es in Abano sieben Hotels mit 228 Zimmer. 1927 wurde “Abano-Bagni” als eine der ersten Städte Italiens zum Thermalort erklärt. Im Zweiten Weltkrieg war dort die deutsche Luftwaffe in Italien stationiert.

Während der letzten Monate im 2. Weltkrieg wurde Abano Terme eine “Città Ospedaliera” unter dem Schutz des Roten Kreuz. 1947 begann man mit dem Neubau vieler Hotels, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. So wurde Abano Terme für das Wellnessangebot mit über 80 Hotels und den dazugehörigen Thermal- und Fango-Kur bekannt.

Hunde

Vieler Orts ist ein Wellness-Urlaub in Abano Terme & Montegrotto Terme mit kleineren Hunden, bis etwa Pudelgröße kein Problem. Grundsätzlich gilt in jedem Hotel, dass die Vierbeiner keinen Zugang auf Speiseräume, sowie Kur- und Badeanlagen haben.

Bei ausgedehnten Spaziergängen in den Colli Euganei kommt dein Hund auf seine Kosten.

Informiere dich bitte im Vorhinein, ob auch in deinem Hotel der Vierbeiner erwünscht ist oder ob du lieber woanders unterkommst.

Klima

Das Klima in der Region Abano & Montegrotto ist ganzjährig angenehm mild. Es ist durchaus auch wechselhaft. So kann es im Winter kalt werden und zeitgleich das Meer noch 20 Grad Wassertemperatur aufweisen. Mit unserer Klimatabelle geben wir einen Überblick über die durchschnittlichen Klima-Gegebenheiten das ganze Jahr hinweg.

Klima in Abano und Montegrotto

Kulinarik

Italien ist weltweit bekannt für seine Küche. Vor allem die venetische Küche zeichnet sich durch eine bunte Vielfalt aus. Hier sind die Euganeischen Hügel Lieferant für Beeren, Kräuter, Trauben und Äpfel. Die traditionellen Antipasti-Spezialitäten, eine Vielzahl an verschiedener Vorspeisen mit Parmesan, Mozzarella oder Parmaschinken, lassen sich besonders hervorragend zu einem Glas Wein genießen. Und auch das Dolce Vita kommt nicht zu kurz. Tiramisu, Panna Cotta und Zabaione sind nur drei der Klassiker, die man in Italien gerne zu einem Espresso genießt.

Mülltrennung

Ähnlich wie in Deutschland und Österreich unterscheidet man auch in Italien in:

  • umido (Biomüll)
  • carta (Papier)
  • plastica (Plastik)
  • vetro / latta (Glas / Blech)
  • secco (Restmüll)

Nächtigungsabgabe

Aufgrund gesetzlicher Regelungen in Italien haben alle Gemeinden die Möglichkeit, individuell und frei gestaltet eine Nächtigungsabgabe einzuführen. Sollte sich eine Gemeinde zu so einem Schritt entscheiden, wird diese Abgabe bei Abreise beim Kunden vom Hotel für die Gemeinde eingehoben. Eine Bezahlung bei Buchung ist leider nicht möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Abano Terme ist gut an den öffentlichen Verkehr angebunden. Es gibt Zug und Buslinien, mit denen man für wenig Geld in das knapp 10 Kilometer weit entfernte Padua fahren kann.
Die Fahrkarten erhältst du in Trafiken und fallweise auch an der Hotelrezeption.

Parken

In fast allen Ortszentren ist das Parken an Werktagen gebührenpflichtig. Das Parken an Sonn- und Feiertagen ist gratis. In Abano & Montegrotto werden die Parkplätze farblich unterschieden. Eine blaue Linie bedeutet, dass der Parkplatz gebührenpflichtig ist, eine weiße Linie heißt gebührenfrei, die gelbe Linie deutet darauf hin, dass diese Plätze für Anwohner oder Beamte reserviert sind und rosa Parkplätze werden werdenden Müttern oder Müttern mit Babys vorbehalten.

Telefon

Möchte man von Italien aus nach Österreich telefonieren, so ist die Vorwahl +43 beim Wählen der Rufnummer essentiell. Telefoniert man von Italien nach Deutschland gilt die Vorwahl +49.
Auf umgekehrten Weg von Österreich oder Deutschland nach Italien wählt man +39 vor. Die Besonderheit in Italien ist, dass die 0 vor der Ortsvorwahl bleibt und unbedingt gewählt werden muss.

Rauchen

In Italien gilt in allen öffentlichen Räumen Rauchverbot. Dieses Rauchverbot ist gültig in Geschäften, Restaurants, Bars, in Banken und in der Post, aber auch in Museen und öffentlichen Verkehrsmitteln.
Für Raucher gibt es in Hotels oder öffentlichen Räumen meist eigene Plätze im Freien oder fürs Rauchen vorgesehene Räumlichkeiten. Beim Nichtbeachten des Rauchverbots können sehr hohe Geldstrafen drohen.

Reisedokumente

Bitte führe ein gültiges EU-Reisedokument mit. Als gültiges Reisedokument gilt innerhalb der EU bzw. innerhalb des Schengen-Raumes neben dem Reisepass auch der Personalausweis. Wichtig ist, dass das Reisedokument nach Reiseende noch eine Gültigkeit von 6 Monaten aufweist.
Babys und Kinder müssen ein eigenes Reisedokument mitführen.

Sprache

In Abano & Montegrotto wird Italienisch gesprochen. Beide Städte sind an den Tourismus gewöhnt; in den meisten Hotels, Restaurant und Cafés wird vom Personal auch Englisch oder sogar Deutsch gesprochen.

Strom

Die Stromstärke in Italien beträgt 230 Volt. Für deutsche, österreichische und schweizerische Geräte wird für die Benützung der Steckdosen allerdings ein Adapter benötigt. Denke also daran, einen Adapter mitzubringen.

Trinkgeld

Ein Trinkgeld sollte einkalkuliert werden. Es muss nicht üppig sein, aber Centfuchserei sollte man vermeiden. Wer 28,50 € großzügig auf 29,00 € rundet, hat südländisches „leben und leben lassen“ nicht verstanden. Als nicht sonderlich freundlich gilt es, die Rechnung mit „pagare“ zu ordern. Mit einem höflichen: „Il conto per favore” bist du besser bedient.

Verkehrsbestimmungen

Auf den italienischen Straßen gilt die Gurtpflicht, die Lichtpflicht, die Mitführpflicht von Warnwesten für alle Insassen im Auto, Pannendreieck und Verbandskasten. Außerdem müssen Kinder bis zu einem Alter von 4 Jahren mittels Kindersitz gesichert transportiert werden.

Alkoholkonsum

Lenker vor Kraftfahrzeugen dürfen maximal einen Blutalkoholwert von 0,5 Promille aufweisen. Alle Kraftfahrzeugfahrer unter 21 Jahren und Fahranfänger, welche den Führerschein kürzer als 3 Jahre lang besitzen, müssen einen Blutalkoholwert von 0,0 Promille haben.

Geschwindigkeiten

Angaben in km/hPKWPKW mit AnhängerWohnmobilMotorrad
innerhalb geschlossener Ortschaften50505050
außerhalb geschlossener Ortschaften90 bis 1107080 bis 11090 bis 110
Autobahn13080100 bis 130130

Wasser

Das Leitungswasser in Abano & Montegrotto kann einen leicht-chloratigen Geschmack vorweisen, es ist jedoch zum Trinken geeignet.

Wellnesshotels

Die besten Wellnesshotels sind im Reiseangebot von Christophorus enthalten. Die Auswahl ist groß und so gibt es für jeden Urlaubstypen und Wellnessliebhaber das passende Hotel in Abano & Montegrotto. Hier hat jedes Hotel eine eigene Thermalquelle mit tollem Wellnessbereich zu bieten.

Wetter

Das Wetter in der Region rund um Abano & Montegrotto ist sehr vielfältig. Es gibt verschiedene Einflussfaktoren, wie die Euganeischen Hügel, der Gardasse, die Dolomiten, die venetischen Voralpen, die Po-Ebene oder eben auch die Adriaküste. In unserem Wetterbericht lässt sich tagesaktuell die Wettersituation feststellen und dadurch Trips und Ausflugsfahrten besser planen.

Abano Terme, Italien

Tag Wetter Temperatur Wind Luftfeuchtigkeit Beschreibung
Freitag 20 Mai Temp.: 27C° / 15C° Wind: 13 km/h Luftf.: 49% Mäßig bewölkt
Samstag 21 Mai Temp.: 29C° / 17C° Wind: 12 km/h Luftf.: 52% Leichter Regen
Sonntag 22 Mai Temp.: 29C° / 18C° Wind: 12 km/h Luftf.: 55% Mäßiger Regen
Montag 23 Mai Temp.: 28C° / 19C° Wind: 13 km/h Luftf.: 56% Leichter Regen
Dienstag 24 Mai Temp.: 27C° / 17C° Wind: 14 km/h Luftf.: 53% Leichter Regen
Mittwoch 25 Mai Temp.: 29C° / 18C° Wind: 13 km/h Luftf.: 51% Mäßiger Regen
Donnerstag 26 Mai Temp.: 28C° / 19C° Wind: 11 km/h Luftf.: 54% Leichter Regen

Weine aus Venetien

Als Weinbaugebiet bieten die Euganeischen Hügel eine Besonderheit: Die einzigartige Rebsorte “Pinello” ist nur hier angesiedelt. Darüber hinaus gibt es weitere renommierte Tropfen als Weißweine Riesling, Chardonnay, Pino blanc und Rotweine Cabernet Sauvignon, Raboso und Merlot. Nicht zu vergessen das aromatische Olivenöl, welches noch traditionell wie vor 700 Jahren hergestellt wird.

Zollbestimmungen

Bei Reisen innerhalb der EU bestehen keine Zollgrenzen mehr. Es werden an diesen Grenzen auch keine Zollkontrollen mehr durchgeführt. Somit können Waren für den persönlichen Gebrauch, die in einem EU-Land mit allen Abgaben gekauft wurden, ohne Beschränkungen mitgenommen werden.

ACHTUNG: Seit 01.01.08 darf nur eine Stange Zigaretten pro Person eingeführt werden, wenn auf den Packungen keine deutschsprachigen Warnhinweise aufgedruckt sind.

Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 158 Bewertungen.