Reisen in Covid-19-Zeiten
Cala Spinosa - Wandern, Klettern, Schnorcheln & Tauchen

Wetter auf Sardinien und die beste Reisezeit

Vor einem Urlaub auf Sardinien macht es natürlich Sinn, sich zuerst über die beste Reisezeit und das Wetter zu informieren.

Die Insel im Mittelmeer erfreut sich an dem mediterranen Klima. Die Hauptsaison in den Sommermonaten ist geprägt von warmen bis heißen Temperaturen. In den Wintermonaten kann es zu Regenfällen kommen und es ist mit kühleren Temperaturen zu rechnen. 

In diesem Beitrag findest du alle Infos zu den klimatischen Bedingungen und welche Jahreszeit für deinen Urlaub am besten geeignet ist.

Klima Sardinien – wie ist das Wetter auf Sardinien?

Das Klima Sardiniens ist mediterran, wird aber gleichzeitig von maritimen Einflüssen geprägt: Die Sommer sind auf der italienischen Mittelmeerinsel warm bis heiß. Zudem fällt in diesen Monaten nur sehr wenig Niederschlag. In den Gebirgsregionen herrscht eher gemäßigteres Wetter. In der Winterzeit ist das Klima hingegen kühl und regnerisch. Milderes Wetter kannst du im Frühjahr bzw. Herbst erwarten.

Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt auf der Ferieninsel bei rund 17 Grad celsius. Am kühlsten ist der Januar mit etwa 10 Grad, in den Hochsommermonaten Juli und August wird es bei einer Durchschnittstemperatur von bis zu 26 Grad am wärmsten.

Aufgrund der Nähe zum Meer weht auf Sardinien oftmals ein angenehmer Wind, der an heißen Sommertagen erfrischt. An einigen Küstenabschnitten sind die Bedingungen durch den aufkommenden Wind auch besonders ideal für Kite- und Windsurfer.

Wetter Sardinien im Überblick

Das maritim geprägte Klima sorgt ganzjährig für milde Temperaturen, mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 17 Grad und 300 Sonnentagen.

Wetter Sardinien im Überblick - Christophorus Reisen

Sardinien im Frühling

Das frühlingshafte Wetter auf Sardinien ist angenehm mild. Der März ist vermehrt noch vom Wind bestimmt, was jedoch Kite- und Windsurfer erfreut. Wenn auch gerade im April noch eher raueres Klima und Unwetter herrschen kann, ab Mai blüht Sardinien richtig auf und geizt nicht mit warmen Temperaturen und Sonnenstunden. 

Im Frühling herrscht bereits stabiles Wetter für Ausflüge und Erkundungstouren. Der große Vorteil ist, dass noch wenige Touristen unterwegs sind.

Sardinien im Sommer

Karibik-Feeling ist garantiert. Der Sommer auf Sardinien ist heiß und trocken. Der Regen bleibt aus und das Thermometer kann die 40 Grad Marke leicht knacken. 

Die Badesaison beginnt im Mai und geht bis Mitte Oktober. Juli und August sind dabei die heißesten Monate mit durchschnittlichen Temperaturen von 26 Grad. Der Hochsommer verspricht die meisten Sommertage und bietet deshalb die perfekten Bedingungen für Urlaub am Strand.

Sardinien im Herbst

Im Herbst kehr auf Sardinien Ruhe ein. Es herrschen angenehme milde Durchschnittstemperaturen. An den wenigen Regentagen ist auch nur leichter Regen zu erwarten. 

Das Meerwasser ist für so manchen Badetag noch warm genug. Ohnehin dauert die Sommersaison im Süden der Insel etwas länger. Sardinien im Oktober ist bestens geeignet für Outdoor-Fans. Die herrliche Natur der Insel lässt sich wandernd oder Rad fahrend ausgezeichnet erkunden. Ab November wird das Wetter dann etwas unbeständiger.

Sardinien im Winter

Die Wintermonate in Sardinien sind oftmals durch Unwetter gekennzeichnet. Es ist kühl und man sollte mit viel Niederschlag rechnen. Der Nordwestwind „Mistral“, aus Seerichtung herkommend, kann mitunter im Winter sehr stark in Böen wehen, wenngleich er im Sommer für eine kühle Brise sorgt.

Ab November nehmen die regnerischen Tage bei einem gleichzeitigen Temperaturabfall zu. Dabei ist es im Gebirge und Landesinneren sogar meist etwas kühler als an der Küste. In den Höhenlagen kann es Schneefall geben. 

Der Januar ist der Monat mit den niedrigsten Temperaturen mit rund 10 Grad. Bei einem Aufenthalt sollte unbedingt vorher abgeklärt werden, ob die Unterkunft über eine Heizung verfügt. 

Sardinien im Winter - Christophorus Reisen

Wann ist die beste Reisezeit für deinen Sardinien Urlaub?

Um die beste Reisezeit für den Sardinien Urlaub zu ermitteln, sollte man folgende Informationen über Sardiniens Wetter berücksichtigen: In der Winter- und Frühjahrssaison kommen auf der italienischen Insel häufig Gewitter vor. Da kann der Urlaub auf Sardinien schon mal ‚ins Wasser fallen‘. Dennoch wird die Insel im Frühling gerne für sportliche Unternehmungen bereist, weil es noch nicht zu heiß ist. Optimal für einen Aktivurlaub auf Sardinien.

Während der Sommermonate von Juni bis August wird die Wetterlage deutlich beständiger. Die stets warmen Temperaturen eignen sich perfekt für Strandurlaube.

Auch die darauffolgenden Herbstmonate stellen ideale Bedingungen für eine Reise dar. Gerade im September oder Oktober sind die Temperaturen auf Sardinien weder zu kühl noch zu warm. Die Wassertemperatur von etwa 21 Grad lädt noch zum Schwimmen im Meer ein. Deshalb können gerade sportlich aktive Urlauber aus dem milden Wetter ihren Nutzen ziehen. Überdies bewegt sich die Niederschlagsmenge mit ungefähr fünf Regentagen auf einem recht niedrigen Niveau.

Wichtiger Hinweis für deinen Sardinien Urlaub

Alle oben aufgeführten Punkte sind lediglich Empfehlungen. Sie hängen mitunter von den jeweiligen Unternehmungen ab. Welche Reisezeit für dich die beste ist, hängt auch davon ab, ob ein Strandurlaub, Aktivurlaub oder eine kulturelle Reise geplant ist. Daher kann Sardinien auch im Winter eine Reise wert sein, wenn man Erholung abseits der klassischen Ferienzeiten sucht. In der Nebensaison wird die Insel mitunter von Sportlern und sogar Skiurlaubern besucht. Das Meer beziehungsweise das sardische Gebirge bieten die dafür erforderlichen Bedingungen.

Auch für einen kulturellen Urlaub bietet Sardinien in der Nebensaison die besten Bedingungen. Von der Hafenstadt Olbia im Norden angefangen, über Alghero im Nordwesten bis hin zur Inselhauptstadt Cagliari im Süden – es lassen sich unzählige malerische Städte und Ortschaften entdecken. Auch die Nuraghe (prähistorische Turmbauten) sind nun verlassen und man kann sich für die Besichtigung besonders viel Zeit nehmen. Für einen Besuch der gigantischen Tropfsteinhöhlen ist es ohnehin egal, welches Wetter herrscht. 

Klimatabelle Sardinien

Klimatabelle-Sardinien

Vor der Planung deines Sardinien Urlaubs sollte man einen Blick auf die Klimatabelle Sardiniens werfen. Sie dient der Veranschaulichung von Klimadaten. Somit lassen sich die einzelnen Monate direkt miteinander vergleichen. Viele Klimatabellen geben zusätzlich Höchst- und Tiefstwerte an. In der kühlen Jahreszeit kann das Thermometer auf bis zu sechs Grad fallen. Maximal werden 13 bis 15 Grad erreicht.

Die höchsten Temperaturen gibt es im Hochsommer. Dann wird es auf Sardinien mit Spitzenwerten von 29 bis 30 Grad sehr warm. Selbst nachts sinkt die Temperatur nicht unter die 20 Grad-Linie. Im Frühling und Herbst herrscht ein mildes Klima vor. Hier betragen die Durchschnittswerte 17 bis 23 Grad.

Neben den Temperaturen geben die Tabellen Aufschluss auf die Regentage. In den Monaten Februar und April fällt an bis zu sieben Tagen Niederschlag. Im November sind es neun Tage. Die stärksten Regenschauer (244 mm) treten hingegen im April auf. Im Sommer ist es sehr trocken. Im August regnet es nur an einem Tag. Juni und Juli sind vollständig regenfrei.

Die Luftfeuchtigkeit gilt als relativ konstant. Sie bewegt sich zwischen 60 und 79 Prozent.

In der Hochsaison scheint die Sonne bis zu 12 Stunden am Tag. Die Monate Januar und April weisen nur fünf tägliche Sonnenstunden auf. Vielfach sind diese Perioden von trübem Wetter bestimmt.

Aktuelles Wetter in Sardinien

Sardinien, Italien

Tag Wetter Temperatur Wind Luftfeuchtigkeit Beschreibung
Sonntag 23 Jan. Temp.: 11C° / 2C° Wind: 8 km/h Luftf.: 60% Klarer Himmel
Montag 24 Jan. Temp.: 12C° / 3C° Wind: 7 km/h Luftf.: 47% Klarer Himmel
Dienstag 25 Jan. Temp.: 12C° / 3C° Wind: 9 km/h Luftf.: 57% Klarer Himmel
Mittwoch 26 Jan. Temp.: 11C° / 3C° Wind: 9 km/h Luftf.: 54% Klarer Himmel
Donnerstag 27 Jan. Temp.: 12C° / 3C° Wind: 10 km/h Luftf.: 58% Klarer Himmel
Freitag 28 Jan. Temp.: 11C° / 3C° Wind: 16 km/h Luftf.: 63% Leichter Regen
Samstag 29 Jan. Temp.: 7C° / 4C° Wind: 30 km/h Luftf.: 79% Leichter Regen

Wettervorhersage und aktuelles Wetter Sardinien

Mit unserem tagesaktuellen Wetterradar hast du den optimalen Überblick über das sardische Wettergeschehen. So lassen sich Badetage, Ausflüge oder sportliche Aktivitäten ideal planen. Für Insidertipps und Reisehighlights steht dir das Sardinien-Expertenteam von Christophorus gerne zur Verfügung: info@sardinien.at.

Reisetipps für einen Urlaub in Rimini und Cesenatico
Urlaub an der Costa Verde – das Naturparadies Sardiniens
Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 158 Bewertungen.