Reisen in Covid-19-Zeiten
Olbia auf Sardinien

Olbia – die aufgeweckte Hafenstadt im Norden Sardiniens

Warum du dem charmanten Städtchen Olbia auf deiner Reise nach Sardinien unbedingt einen Besuch abstatten solltest, erfährst du hier.

Wir geben Sardinien Tipps zu besonderen Highlights der historischen Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, tollen Shopping-Angeboten und besonderen Restaurants. Außerdem verraten wir dir idyllische Traumstrände Sardiniens welche in und um Olbia liegen – darunter auch echte Geheimtipps.

Buntes Olbia

Die kleine Hafenstadt Olbia ist die viertgrößte Stadt der Insel und liegt im Nordosten Sardiniens. Das hübsche italienische Städtchen begeistert durch seinen Charme, der geprägt ist von schmalen Gassen und bunt leuchtenden Häusern.

Ad
Entdecke die Karibik im Mittelmeer
Jetzt Flug oder Reise buchen

Ob Shopping in den Boutiquen der Stadt, Schnorchel-Ausflüge an einen der  Traumstrände oder Kultur – Olbia hat für jeden etwas zu bieten. Wenn du dich für Letzteres interessierst, hast du hier mit dem Museo Archeologico, dem Castello di Pedres, der Basilika San Simplicio oder der Chiesa gleich mehrere Ziele zur Auswahl.

Olbia – das Tor zur Insel Sardinien 

Olbia wird zu Recht als Tor zur Insel Sardinien bezeichnet. Flüge zum Flughafen Olbia Costa Smeralda gibt es ab zahlreichen österreichischen, deutschen und schweizerischen Flughäfen. Vom Flughafen Olbia bis ins Stadtzentrum sind es dann nur noch 10 Minuten mit dem Auto. Die Küste und das Mittelmeer sind genauso schnell erreicht.

Apropos Mittelmeer: Für alle, die mit dem eigenen Auto anreisen wollen, bietet sich die Möglichkeit, über Wasser zu kommen und eine Autofähre zu buchen. So gibt es Fährverbindungen ab Genua, Livorno und Civitavecchia zum Fährhafen von Olbia. Bei der Einfahrt in den Hafen zeigt sich die Bucht von Olbia in ihrer ganzen Pracht. 

Wer ohne eigenes Auto anreist, kann direkt am Hafen oder Flughafen einen Mietwagen leihen, um beispielsweise dem sardischen Hinterland oder der Hauptstadt Cagliari einen Besuch abzustatten.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Olbia

In der näheren Umgebung der Stadt Olbia gibt es einige interessante Sehenswürdigkeiten aus der Geschichte Sardiniens. Beispielsweise die eng mit der sardischen Kultur verbundenen, typischen Nuraghen. Bei den Nuraghen handelt es sich um prähistorische Bauten auf Stein, die es so nur auf Sardinien gibt

Zu den absoluten Sehenswürdigkeiten gehören natürlich auch die paradiesischen Strände rund um Oliba. Etwas außerhalb von Olbia liegt der Golfo Aranci mit seinen wunderschönen Buchten. Auch die Costa Smeralda sowie der beliebte Urlaubsort Porto Cervo sind nicht weit entfernt.

Pittulongu und Porto Rotondo sind zwei weitere beliebte Badeorte, die schnell erreicht sind und mit traumhaften Stränden, typisch für das Mittelmeer, aufwarten. Neben landschaftlichen Highlights besticht Olbia auch mit Kunst und Kultur.

Basilika San Simplicio

Die Basilika San Simplicio befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hafen. Die Basilika verdankt ihren Namen dem ältesten bekannten Bischof Sardiniens, der gleichzeitig der Schutzpatron von Olbia ist.

Die Kirche San Simplicio zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten aus dem 11. und 12. Jahrhundert. Ein modernes Museum mit freiem Eintritt ist angeschlossen. Dort findet man ausgegrabene Fundstücke, wunderschöne Keramiken, mittelalterliche Münzen und Schmuck.

Basilika San Simplicio in Olbia
Basilika San Simplicio bei Nacht

Molo Brin & Museo Archeologico

Am Molo Brin, einem einst sehr lebhaften Platz inmitten von Olbia, lassen sich prächtige Segelschiffe und Yachten bestaunen.

Direkt daneben liegt das Museo Archeologico, das archäologische Museum der Stadt, das interessante Einblicke in die Vergangenheit der Stadt und in die Geschichte von Sardinien sowie Italien gibt. Römische Galeeren und mittelalterliche Handelsschiffe in gut erhaltenem Zustand runden das Angebot des Museums ab. Der Eintritt für die Ausstellung ist frei.

Anfiteatro Michelucci

Das vom Architekten und Stadtplaner Giovanni Michelucci erbaute Amphitheater begeistert vor allem durch die dem Meer zugewandte Zuschauertribüne. Das Open-Air-Theater bietet Platz für 2.000 Zuschauer und bietet einen spektakulären Blick auf die riesige Bühne, das dahinter liegende Meer und die Stadt.

Castello di Pedres

Etwas außerhalb der Stadtgrenze befindet sich die Burg Castello di Pedres. Diese wurde im 12. und 13. Jahrhundert erbaut und steht auf einem fast 90 Meter hohen Felsen. Von dort bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die südlich gelegenen Felder von Loiri sowie das Massiv von Limbara im Westen.

Das Castello die Pedres in der Nähe von Olbia
Das Castello di Pedres ist nur einen Katzensprung von Olbia entfernt

Shopping in Olbia

Der Corso Umberto ist eine beliebte Straße zum Flanieren mit zahlreichen Boutiquen und Einkaufsmöglichkeiten. Gemütliche Cafés sowie hervorragende Restaurants verstecken sich in den Seitengassen des Corso Umberto und laden zum Verweilen ein.

Am Abend verwandelt sich die Gegend in eine aufgeweckte Flaniermeile. Die Geschäfte in Olbia haben meist bis 24 Uhr geöffnet.

Insel Tavolara vor Olbia

Die Isola di Tavolara befindet sich im Golf von Olbia. Umgeben von smaragdgrünem Meer überzeugt die Insel durch ihre Naturschönheit und das schroffe Gebirge. Die üppige Vegetation sowie die romantische Atmosphäre verleihen ihr ein besonders magisches Flair.

Bei einem Spaziergang entlang weißer Sandstrände kannst du den Blick auf mächtige Klippen sowie auf das für den Golf von Olbia typische türkisblaue Meer genießen. Die kleine Insel ist mit dem Boot einfach zu erreichen und ist ideal, wenn du entspannen möchtest.

Insel Travolara vor Olbia
Natur pur bietet die Olbia vorgelagerte Insel Tavolara

Die schönsten Strände in der Umgebung

Die Strände Sardiniens werden gerne mit den traumhaften Stränden der Karibik verglichen.  In der Bucht von Olbia warten zahlreiche Traumstrände auf dich:

  • Die Costa Smeralda liegt östlich von Olbia und beeindruckt durch ihre Küstenlandschaft und ihre schönen weißen Sandstrände. 
  • Der Spiaggia del Pellicano liegt ungefähr 8 km vom Stadtzentrum entfernt und bietet die Möglichkeit, direkt vor Ort einen Sonnenschirm oder Liegen zu mieten. 
  • Der Spiaggia Mare e Rocce liegt nur ein paar Meter entfernt. Dort kannst du nicht nur ausgezeichnet schnorcheln, sondern auch eine Fahrt mit dem Kanu genießen. 
  • Der 1400 m lange Strand Spiaggia delle Vecchie eignet sich besonders gut zum Kite- und Windsurfen. 
  • Der Spiaggia Porto Istana Sud ist perfekt für zahlreiche Wassersportarten, egal, ob du tauchen, Kanu fahren, schnorcheln, windsurfen, Jetski fahren oder segeln bevorzugst. 
  • Die Inselgruppe La Maddalena im Norden Sardiniens ist ebenfalls einen Ausflug wert. In diesem Naturschutzgebiet befinden sich viele unberührte Buchten, die zum Baden im glasklaren Wasser einladen.
  • Auch das südlich von Olbia gelegene San Teodoro ist ein wunderbares Ziel für einen Badetag an einem Traumstrand.
Naturschutzgebiet La Maddalena im Norden Sardiniens
Naturschutzgebiet La Maddalena im Norden Sardiniens

Ausflüge von Olbia aus

Sollte man noch nicht genug von Olbias Sehenswürdigkeiten haben, gibt es im Norden von Sardinien weitere Highlights. Mit einem Mietwagen kann man hier einfach von Olbia aus einen Tagesausflug starten.

Sassari ist eine gute Fahrstunde entfernt und bietet sich für kulturelle und archäologische Entdeckungen an. Auch die nördlichste Ortschaft der Insel – Santa Teresa Gallura – biete archäologische Besonderheiten sowie einen ganz speziellen italienischen Charme.

Wetter Olbia – die beste Reisezeit

Wie das Wetter in Olbia – im Norden Sardiniens – ist, siehst du tagesaktuell in nachfolgender Aufstellung.

Allgemein ist Sardinien durch das mediterrane Wetter geprägt. Das ganze Jahr über herrschen hier teils „milde“ Temperaturen, sprich die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 17 und 25 Grad.

Wann für dich und deine Reise nach Olbia die beste Reisezeit ist, ist abhängig von dem, was du auf Sardinien machen möchtest. Für einen Wanderurlaub oder Aktivurlaub wie beispeilweise zum Rad fahren eigenen sich teils auch hervorragend die Wintermonate sowie der Frühling. Möchtest du einen Badeurlaub in Olbia verbringen, empfiehlt sich der Sommer. Wobei es teils bis in den Herbst hinein warme Temperaturen für Badespaß hat. Ein großer Vorteil ist, dass das Meer hier nicht sehr schnell auskühlt.

Olbia, Italien

Tag Wetter Temperatur Wind Luftfeuchtigkeit Beschreibung
Donnerstag 30 Jun. Temp.: 32C° / 19C° Wind: 17 km/h Luftf.: 42% Klarer Himmel
Freitag 01 Jul. Temp.: 34C° / 21C° Wind: 13 km/h Luftf.: 38% Mäßig bewölkt
Samstag 02 Jul. Temp.: 34C° / 20C° Wind: 16 km/h Luftf.: 20% Klarer Himmel
Sonntag 03 Jul. Temp.: 36C° / 22C° Wind: 13 km/h Luftf.: 22% Klarer Himmel
Montag 04 Jul. Temp.: 38C° / 24C° Wind: 16 km/h Luftf.: 21% Klarer Himmel
Dienstag 05 Jul. Temp.: 39C° / 25C° Wind: 12 km/h Luftf.: 21% Klarer Himmel
Mittwoch 06 Jul. Temp.: 39C° / 25C° Wind: 21 km/h Luftf.: 21% Klarer Himmel
Ad
Entdecke die Karibik im Mittelmeer
Jetzt Flug oder Reise buchen
Cappo Cacchia Sardinien
Naturparadies Sardinien – Die sardische Pflanzen- und Tierwelt
Wandern auf Sardinien
Wandern auf Sardinien – unsere schönsten Wanderungen
Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 158 Bewertungen.