Sardinien mit Kindern – Reisetipps für den perfekten Urlaub mit der ganze Familie

Endlos weiße Sandstrände, türkisblaues Meer und seltsame Felsformationen, die entlang der Küste herausragen. Dieses Bild stellen sich wohl die Meisten vor, wenn sie Sardinien hören. Aber Sardinien kann noch viel mehr! Deshalb ist die Mittelmeerinsel auch ein ideales Reiseziel für die ganze Familie. Wie du deinen Urlaub auf Sardinien mit Kindern unvergesslich machen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Wohin in Sardinien?

Sardinien ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Sie hat viel zu bieten, aber die Distanz zwischen den einzelnen Ausflugszielen wird gerne unterschätzt. Das Ergebnis sind dann viel zu lange Autofahrten mit quengelnden Kindern und angespannte Eltern.

Um dies zu vermeiden, solltest du dich vorab auf eine Region konzentrieren. Dann hast du mehr von deinem Urlaub und auch von Sardinien. Wir empfehlen dir die Ost- oder Südküste ins Auge zu fassen.

Diese Regionen sind sehr kinder- und familienfreundlich. Dort gibt es viele feine Sandstrände, die abgeflacht ins Meer übergehen. Nebenbei gibt es auch noch zahlreiche Ausflugsziele und Outdoor Aktivitäten, die du mit deinen Kindern besuchen und unternehmen kannst.

Camping am Strand unter Pinien

Was gibt es schöneres für Kinder, als morgens noch im Schlafanzug direkt vor dem Zelt oder Wohnwagen eine Sandburg zu bauen?

Entlang der Sandbucht von Arbatax bis nach Santa Maria Navarrese befinden sich solche familienfreundlichen Campingplätze direkt am Strand. Viele dieser Campings bieten auch Kinderbetreuung oder Kinderanimationen an. Somit kannst du auch mal einen Entspannungstag einbauen, während die Kleinen mit ihren neu gewonnen Freunden aufregende Abenteuer erleben.

Am Abend werden dann bei einem gemütlichen Lagerfeuer schon die nächsten Aktivitäten geplant. Ein wahres Wunderland für Kinder!

Ausflugstipp: Die Feenhäuser “Domus de Janas” von Lotzorai

An der Ostküste Sardiniens, im kleinen Ort Lotzorai, gibt es für Abenteuerlustige einiges zu entdecken. Dort verbergen sich uralte, in Stein geschlagene Felsengräber, worin in vorchristlicher Zeit die Toten bestattet wurden.

Viele schmale und verschlungene Wege führen über 2 Hügel zur Ausgrabungsstätte. Entlang der schmalen Pfade taucht hinter jeder Ecke wieder eine geheimnisvolle Höhle auf.

Ganz oben, am höchsten Punkt des Hügels, stand eine Nuraghe. Von dort kannst du weit übers Land bis zum Meer blicken. Während des Ausfluges tauchen die Kinder gerne in ihre eigene Fantasiewelt. Du kannst dann währenddessen die historischen Stätte in vollen Zügen genießen. Praktisch oder?

Domus de Janas Lotzorai Sardinien

Der weiße Strand von Orri – perfekt für Familien geeignet

Bei diesem Strand kommt richtig Karibikfeeling auf! Der weiße Sandstrand bietet beste Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Strandtag mit der ganzen Familie. Der Sand ist sehr fein und hat die ideale Konsistenz zum Sandburgen bauen. Das Meer ist bei Ufernähe nur knietief und damit super zum Planschen geeignet.

Für die Großen gibt es dort auch einiges zu erleben. In Richtung Süden im Anschluss des Hauptstrandes liegen viele kleinere Sandbuchten, die nur darauf warten, beklettert und entdeckt zu werden. Oder erobert doch eine der runden Felsinseln, die verteilt in der Nähe des Ufers zu finden sind.

Zu Mittag kannst du dir und deinen Kindern dann ein leckeres Eis an einer der vielen Bars entlang der Promenade holen.

Sardinien weißer Strand von Orri

Die Golgo-Hochebene – aufregende Tümpel Landschaft mit Tieren

Dieses Abenteuer beginnt bereits mit der Fahrt zur Golgo-Hochebene. Die schmale Straße führt entlang einer Felswand hinauf und lässt die Blicke übers Land bis zum Meer schweifen. Oben angekommen bieten sich dir zahlreiche Möglichkeiten, die Hochebene zu erforschen. Du kannst entweder zu Fuß oder mit dem Rad zu den einzelnen Ortschaften fahren. Stellenweise kommst du auch mit dem Auto hin.

Rechts von der Asphaltstraße findest du die Tümpel Landschaft “As Piscinas”. Diese Landschaft hat einfach etwas märchenhaftes. Deswegen werden es deine Kinder hier lieben. Hat da vielleicht gerade ein Zwerg hinter dem moosbedeckten Stein hervorgeschaut? Oder war einer der Esel und Ziegen? Diese kommen nämlich hinter den Büschen hervor und lassen sich gerne füttern und streicheln.

Hinter dem Restaurant “Rifugio” versteckt sich ein großes naturgemachtes Felsgesicht. Wer das wohl zuerst entdeckt? Zum Abschluss kannst du noch ein Picknick auf einem weißen Jahrtausende alten Felsbrocken unternehmen. Am Fuße einer Nuraghe liegt dieser Fels und zeigt dir eine unschlagbare Aussicht über die ganze Ebene.

Sardinien mit Kindern - Golgo Hochebene

Parco Donnortei – natürlicher Wildtierpark

Weiter im Landesinneren befindet sich ein großer Naturpark, der sogenannte “Parco Donnortei”. Die Gebrüder Serusi betreiben die 40 ha große Naturoase. Hier treffen unberührte Natur und sardische Tierwelt aufeinander. Dieser Park bietet herrliche Wege und Pfade für schöne Spaziergänge.

Das Highlight für die Kinder ist ganz klar der Wildtierpark. Dort findest du Hirsche, Füchse, Mufflons und Greifvögel. In den Morgenstunden hast du vielleicht sogar das Glück einen Goldadler oder Habicht zu sehen. Einige der Tiere dürfen auch gefüttert und gestreichelt werden.

Nach dem Abenteuer servieren die Serusi Brüder im hofeigenen Restaurant leckere Speisen mit frischen und teils selbst angebauten Zutaten. Italien ist ja schließlich für leckeres Essen bekannt.

Traumbucht Cala Goloritze

Da ja auch der Badespaß bei einem Familienurlaub auf Sardinien nicht vernachlässigt werden darf, haben wir noch einen Tipp für euch – und zwar die Bucht Cala Goloritze.

Die Meeresbucht kann man entweder über den Seeweg oder über eine Wanderung von der Golgo-Hochebene aus erreichen. Eine Stunde geht man auf gekennzeichneten Wegen und durch eine abwechslungsreiche Schlucht zur Einbuchtung. Falls du die Wanderung unternehmen möchtest, packe auf jeden Fall festes Schuhwerk, Verpflegung und genug Wasser in den Rucksack ein.

Wer sich den Anstieg sparen möchte, der kann vom Hafen Santa Maria Navarrese mit dem Ausflugsboot die schroffe Steilküste erreichen. Dort angekommen, warten auch schon traumhaft weißer Sandstrand und glitzernd blaues Meer auf dich und deine Familie.

Cala Galoritze Traum Strand Sardinien

Mit diesen Reisetipps steht deinem nächsten Familienurlaub nichts mehr im Weg. Und schon Lust auf Sardinien bekommen? Dann hole dir doch mehr Infos auf unserer Website!

Urlaub an der Costa Verde – das Naturparadies Sardiniens
Reisebericht Kalamata
Christophorus Reisen - Ihr Tiroler Reiseunternehmen - 4.5 von 5 Sterne auf Basis von 143 Bewertungen.